Aktuelles

Spielbericht der U17

Von Luca-Alicia Rogge

Nach dem 2:1 Erfolg am Donnerstagabend gegen Westwacht Aachen musste unsere U17 am Samstag beim, bisher ungeschlagenen Tabellenführer, 1. FC Köln antreten.

Die Anfangsphase gestaltete sich sehr hektisch und der 1. FC Köln glänzte mit deutlich mehr Ballbesitz und Torchancen.
In der 12. Minute musste Alperen Sürül verletzungsbedingt ausgewechselt werden, weil er sich bei einem Zusammenprall mit dem Torwart das Schlüsselbein gebrochen hatte.

Der für ihn eingewechselte Rami Jemili erzielte dann, nach sehr guter Vorarbeit von Luan Smajli, in der 24. Minute das 1:0.
Kurze Zeit später revanchierte sich Rami Jemili für die gute Hereingabe und leistete die Vorarbeit für Luan Smajli der in der 30. Minute dann zum 2:0 traf.
Nach der Pause gelang es dem 1. FC Köln durch einen Handelfmeter ein Anschlusstor zu schießen.

Trotz Torchancen und dem Willen auszugleichen, gelang dem FC Köln kein Tor mehr und somit schafften die Fortunen es, als erster Gegner, die U16 der 1. FC Kölns zu schlagen.

"Das Team hat nach der Verletzung von Alpi und auch nach dem Anschlusstreffer sehr abgeklärt reagiert und sich diesen Sieg verdient. Besonders zufrieden bin ich damit, dass wir nicht viel zugelassen und spielerisch überzeugt haben.
Jetzt geht es darum den Wind aus dem Derbysieg mit in die letzten 4 Pflichtspiele zu nehmen" , so Cheftrainer Peter Walocha.