Fußball AG's

an Grundschulen und Ganztagsschulen

Durch die Fußball AGs an Grundschulen ermöglichen wir Kindern sich in Ihrem gewohnten sozialen Umfeld sportlich zu betätigten und die Faszination der Sportart Fußball kennenzulernen.

Als einer der größten Sportvereine in Köln, leisten wir mit unseren direkt vor Ort durchgeführten Angeboten einen Beitrag zur Wertvermittlung und Kompetenzzuwachs der nachfolgenden Generation.

Um allen Kindern in Köln einen niedrigschwelligen Zugang zum Fußball zu ermöglichen, wollen wir uns mit Trägern von Offenen Ganztagsschulen vernetzen. Durch Teamsportarten erwerben Kinder und Jugendliche sowohl sportliche als auch soziale Kompetenzen, die sie nicht nur beim Sport treiben, sondern auch im Kindergarten einbringen können.

Verein und Bildungseinrichtungen agieren dabei als Partner mit dem Ziel möglichst viele Kinder in Bewegung zu bringen und Sport wieder zu einem festen Alltagsbestandteil der Kinder zu machen.

Die Fußball-Grundschul-AGs, bieten eine ideale Ergänzung zu den Angeboten der offenen Ganztagsschule. Grundschulkinder definieren ihrer Entwicklungsphase entsprechend durch das was sich selbst tun und verwirklichen. Dessen sind wir uns als Verein bewusst und haben aus diesem Grund ein Angebot geschafft, das die Kinder Selbstwirksamkeit in Verbindung mit Teamsport erleben lässt.

Unsere qualifizierten Trainer kommen an Ihre Schule und führen die AG durch. Neben dem Teamwettkampf steht auch das Vermitteln von FairPlay und anderen wichtigen sozialen Kompetenzen wie Empathie und Teamfähigkeit im Mittelpunkt der AG-Stunden. Auch in der Schule gilt: sie stellen den Platz – egal ob Turnhalle oder Schulhof – und wir bringen das Equipment mit, so dass für die Einrichtungen keine zusätzlichen organisatorischen Belastungen entstehen.

Wie kann Ihre Schule mitmachen?

Sie haben Interesse an einem zuverlässigen Fußball AG Angebot im Nachmittag in Ihrer Schule? Dann melden Sie sich gerne. Wir erstellen gerne das passende Angebot für Sie.

Nico Schulte
Koordinator "Wilde Fortunen" Tel.: 0221-888 255 15

Kooperationsschulen

GGS Loreleystraße

Träger der OGS Loreleystraße ist die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Kreisverband Köln e.V. Als einer der sechs Wohlfahrtsverbände bietet sie in Köln eine Vielfalt an sozialen Dienstleistungen an, darunter die Inklusive Schulkinderbetreuung und Bildung in Grundschulen. Die GGS Loreleystraße fördert die Kinder nach ihren Interessen, Bedürfnissen und Begabungen f und gibt Grundwerte wie Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit mit auf den Weg. Durch aktive Teilhabe erarbeiten Kinder und Betreuer dabei nicht nur die räumliche, sondern auch die inhaltliche Ausgestaltung der OGS und schaffen so einen Ort zur Entfaltung. Einen Teil dazu tragen wir mit dem wöchentlich zweistündigen Fußball AG Angebot bei.

Unter dem Motto „Zusammen.Glücklich.Entfalten.“ stellt die Maria Sibylla Merian Schule die Entwicklung der Kinder in den Vordergrund. Als Kooperationspartner arbeiten wir mit dem Träger des Offenen Ganztages Netzwerk e.V. zusammen und bieten wöchentlich eine zweistündige Fußball AG an.

GGS Konrad Adenauer Straße

Mitte der 1960er Jahre wurde Finkenberg als Planstadt konzipiert und im damaligen Porz- Eil errichtet. Im Zuge dieser Baumaßnahmen wurde unsere Schule 1971 gegründet. 2021 wird die Schule also schon stolze 50 Jahre alt. Im Rahmen der Inklusion wurde die GGS Konrad Adenauer Straße eine Schule des Gemeinsamen Lernens, in der auch Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf unterrichtet werden. Zudem gibt es seit 2015 die Vorbereitungsklasse an der Schule. Neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler erhalten hier intensiven Sprachunterricht. In der GGS Konrad Adenauer Straße arbeiten wir mit dem Träger des Offenen Gantages AWO zusammen und bieten wöchentlich zwei Stunden Fußball AG für die Schülerinnen und Schüler an.

Zur GGS Alzeyerstraße kommen Kinder aus verschiedenen Kulturen mit unterschiedlichen Konfessionen. Sie erfahren im Schulalltag ein tolerantes Miteinander und entwickeln Verständnis füreinander. Zielsetzung ist es, die anvertrauten Kinder ganzheitlich zu fördern.

Die Schule ist seit August 2008 die einzige Grundschule in Köln und NRW mit zweisprachigem deutsch - türkischen Lernen. Das Projekt des Schulamts der Stadt Köln "Zweisprachiges Lehren und Lernen" bietet unseren türkischsprachigen und nicht türkischsprachigen Kindern die Möglichkeit, von Anfang an gemeinsam Deutsch und Türkisch zu lernen. Natürlich ist dies ein Angebot, das freiwillig genutzt werden kann und das nicht verpflichtend ist. In der GGS Alzeyerstraße arbeiten wir mit dem Träger des Offenen Ganztages AWO zusammen und bieten wöchentlich zwei Stunden Fußball AG an.

Förderschule Zülpicher Straße

Die Förderschule, mit Einzugsgebiet im Kölner Süden und der südlichen Innenstadt, liegt in Köln-Sülz. Hier finden Schülerinnen und Schüler, denen das allgemeine Schulsystem derzeit noch kein adäquates Lern- und Entwicklungsangebot machen kann, unterschiedliche schulische Angebote. In der wöchentlich einstündigen Fußball AG erweitern die Schülerinnen und Schüler ihr fußballerisches Können und erleben einen Ausgleich zum Alltag.