Aktuelles

Ein ziemlich überragendes Wochenende unserer Leistungsteams!

Von Raimunt Zieler
A-Jugend Verbandsliga Mittelrhein: Fortuna Köln gegen den FV Wiehl.

U19 gewinnt das Heimspiel gegen Wiehl 4:1. U17 schlägt den FC Pesch mit 10:0! U16 gewinnt beim Stadtrivalen Viktoria Köln mit 1:0. U15 holt den ersten Punkt in der Regionalliga West nach 0:2 Rückstand! U14 gewinnt beim FC Pesch mit 2:1, U13 schlägt in einem guten Auswärtsspiel Deutz 05 mit 1:0. U12 gewinnt 4:0 gegen SC West. U11 schlägt ESV Olympia U12 mit 2:1.

Nach einer über 90 Minuten überzeugenden Mannschaftsleistung gewann das Team von Murat Alkan ihr zweites Meisterschaftsspiel mit 4:1 gegen den FV Wiehl. Im ersten Heimspiel der Saison brachte Esat Öztürk mit einem Traumtor sein Team mit 1:0 in Führung. Das 2:0 erzielte Mert Alkoyak in der 21. Minute ehe Paulo Hortian in der zweiten Halbzeit mit zwei Toren das Ergebnis auf 4:0 hochschraubte. Der Gast aus Wiehl nutzte in der letzten Spielminute eine Unaufmerksamkeit unserer Abwehr zum Ehrentreffer.

Unsere U17 fegte im Heimspiel unseren Nachbarn vom FC Pesch mit 10:0 regelrecht vom Platz! Bereits in der Halbzeit stand es 5:0 für das Westendorf-Team. Auch in der zweiten Halbzeit ließ unsere Mannschaft nicht locker und schraubte das Ergebnis auf den zweistelligen Endstand. Timo Westendorf: „Ab einem bestimmten Zeitpunkt hat der Gegner aufgrund unserer Dominanz das Spiel sozusagen „abgeschenkt“ und wir hätten durchaus noch höher gewinnen können.“ Damit kommt es bereits am 3. Spieltag (Samstag, 21.09., 18:30 Uhr, Jean-Löring-Sportpark) zum Topspiel zwischen unserem Team und der U16 des 1. FC Köln.

Im Auswärtsspiel beim Stadtrivalen FC Viktoria Köln gewann unsere U16 mit 1:0. Die Begegnung der beiden B-Junioren Jungjahrgänge war über die gesamte Spielzeit ausgeglichen. Lucas Lützeler brachte unser Team bereits in der 14. Minute mit 1:0 in Führung. Coach Severin Stadler: „Beide Mannschaften waren in ihrer Spielanlage in etwa gleich ausgerichtet und besonders im Abwehrverbund gut organisiert. Das Spiel war insgesamt sehr taktisch geprägt, jedoch im Gegensatz zu unserem Gegner konnten wir uns dieses eine Mal entscheidend im Angriff durchsetzen und ein Tor erzielen, was letztlich das Spiel entschieden hat.“

Im ersten Heimspiel in der C-Junioren Regionalliga West erreichte unsere U15 nach aufopferungsvollem Kampf und einer leidenschaftlichen Aufholjagt in der zweiten Halbzeit ein 2:2 Unentschieden gegen die U15 von RW Essen.
Als das Team von Manuel Michajlezko mit einem 0:2 Rückstand in die Halbzeitpause ging, hat wohl kaum einer der zahlreichen Zuschauer am Südstadion mit einem Punkt für die Fortuna gerechnet; zu überlegen und dominant trat das Team aus dem Ruhrpott in der ersten Halbzeit auf und führte verdient mit 2:0. Offensichtlich hat unser Trainer in der Halbzeitpause die richtigen Worte gefunden und an den entscheidenden Stellschrauben gedreht. Zudem brachten die Auswechslungen in der zweiten Halbzeit eine Belebung und vor allem eine Wendung ins Spiel. Als Alexander Holl in der 58. Minute der Anschlusstreffer zum 1:2 gelang, keimte etwas Hoffnung auf; als aber Leon Anhalt mit einem sehenswerten Treffer zwei Minuten vor Spielschluss der 2:2 Ausgleich gelang, kannte der Jubel keine Grenzen. Das Michajlezko-Team brachte das Unentschieden über die Zeit und konnte sich über den ersten Punkt in der höchsten deutschen Spielklasse freuen. Michajlezko: „Diesen Punkt haben wir uns aufgrund einer kämpferischen und spielerischen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit verdient. Bei mir bleibt die Erkenntnis, dass wir auf dem Leistungsniveau mit den meisten Teams mithalten können. Auch wenn wir in jedem Spiel unsere maximale Leistungsgrenze erreichen müssen!“

Kategorie: