Neuigkeiten

1.Herren: Leichlinger Zweitvertretung zu Gast in der Südstadt

Am Sonntag um 13:45 Uhr wird das verlegte Heimspiel gegen die Zweitvertretung des Leichlinger TV angepfiffen. Viel Wirbel gab es diese Woche bei Fortuna. Edi Grunwald hat die 1. Herren als Trainer verlassen und ab sofort leitet Björn Kolbe übergangsweise die Geschicke der Mannschaft. Mit dieser Tatsache schien das Spiel gegen unserem kommenden Gegner zwischenzeitlich zur Nebensache geworden zu sein.

[caption id="" align="alignnone" width="396" caption="Ist jetzt der Chef an der Seitenlinie: Björn Kolbe"][/caption]

Dabei ist das Spiel extrem wichtig für die Schweißer. Es lässt sich darüber streiten ob Leichlingen II der richtige Gegner in der jetzigen Situation ist. Die einen werden sagen, dass Leichlingen als Tabellenvorletzter ein idealer Aufbaugegner für die Fortunen ist, die andere Meinung ist wohl, dass man gegen einen solchen Gegner nur schlecht aussehen kann, weil jeder einen deutlichen Sieg erwartet.

Die Mannschaft hat es selber in der Hand, das Beste aus dem Spiel und der momentanen Lage zu machen und steht mehr denn je in der Verantwortung sich selber aus der Situation zu befreien. Einige Spieler hatten das freie Wochenende schon verplant, daher steht durch die Spielverlegung nicht die komplette Mannschaft zur Verfügung. Trotzdem geht Trainer Björn Kolbe davon aus, dass er einen vollständigen besetzten Kader für das Spiel zur Verfügung hat.

Zum Gegner gibt es wenig zu sagen. Durch die Abgänge der Leistungsträger wie den Brüdern Knopp und besonders natürlich unserem „Heimkehrer“ Nico Nowak haben die Leichlinger einen schweren Stand und sind äußerst schlecht in die Saison gestartet. Dazu gesellt sich eine anscheinend sehr schwierige Personalsituation, weshalb um eine Spielverlegung gebeten worden ist, der Fortuna nachgekommen ist.

Wir freuen uns über zahlreiche Zuschauer die uns tatkräftig und lautstark unterstützen!

Kategorie: