Neuigkeiten

1. Herren: Aller guten Dinge sind drei Derbys

Zum immer jungen Derby mit dem HSV Bocklemünd kommt es am Samstagabend um 19:30 Uhr als letztes Spiel beim V!VA Fortuna Weihnachtsmarkt bevor es im Vereinsheim mit der Party weiter geht.

Es ist angerichtet am letzten Spieltag der Hinrunde für ein spannendes Derby um im Anschluss gemeinsam zu feiern. Die Tabellennachbarn trennt gerade mal ein Punkt. Beide Mannschaften haben gegen die Plätze 1-3 verloren und noch ein paar weitere unglückliche Minuspunkte gesammelt. Die Vorhaben sind wohl klar-beide wollen die Hinrunde positiv abschließen.

Die Mannschaften kennen sich aus etlichen Liga-, Trainings- und Pokalspielen sowie der Tatsache, dass Spieler schon bei beiden Teams gespielt haben, sehr gut. Bockes-Trainer Jan Köhler war unter Stefan Köser unser Co-Trainer und hat unter anderem noch unseren derzeitigen Coach Björn Kolbe trainiert. Außerdem ist der Keeper Basti Nagel mit Lena aus der 1. Damen verheiratet. Klingt also irgendwie mehr nach einem Familientreffen als einem energiegeladenen Derby. Trotzdem ist davon auszugehen, dass sich auf der Platte beide Teams nichts schenken werden.

 

Die Mannschaften wollen zeigen, dass Sie zu recht ins obere Drittel der Tabelle gehört und nicht ins Mittelfeld-außerdem geht es wie immer um die Kölner Vorherrschaft in der Liga. Toptorschütze der Bocklemünder ist Sebastian Zeyen, auf den die Fortuna Abwehr ein besonderes Auge werfen sollte. Ansonsten präsentiert sich Bockes recht ausgeglichen im Angriff und hat eine sehr starke Abwehr mit einem sehr guten und erfahrenen Torhütergespann dahinter. Es kommt also einiges an Arbeit auf die Schweißer zu.

Bei Fortuna wird wiedermal erst am Samstag eine Aussage getroffen werden können, wer denn nun wirklich im Kader steht. Inwieweit sich das Lazaret lichtet und die Verletzten wieder einsatzbereit sind, wird sich am Samstag zeigen. Wir hoffen jedoch, dass sich beim Weihnachtsmarkt keiner beim „nageln“ verletzt. Kühlpacks werden bereitgehalten. ;-)

Kategorie: