Neuigkeiten

1. Damen: Fortuna erobert Tabellenspitze

Die 1. Damen des S.C. Fortuna Köln besiegte im Spitzenspiel am Sonntagnachmittag den Pulheimer SC mit 30:28 (13:13) und eroberte damit die Tabellenführung in der Oberliga zurück. In einem kämpferischen Spiel, das bis zum Schluss spannend blieb, zeigte Fortuna die ganze Stärke des Kaders und ging als verdienter Sieger vom Platz.

Text: Anna Ellereit, Fotos: T. Schmidt

Die Partie war von Taktik geprägt, Fortuna begann vor heimischem Publikum mit einer 5 plus eins Deckung mit Einzelbewachung für Anne Zellmer. Das Spiel war anfangs ausgeglichen, beide Teams schenkten sich nichts und jedes Tor musste hart erarbeitet werden. Linksaußen Zydre Zimmermann prägte auf Seiten der Fortuna diese Anfangsphase mit schönen eins-gegen-eins Aktionen unter anderem zum 4:4. Die Damen aus der Südstadt versäumten es, zu Beginn der Partie schon in Führung zu gehen, da sie mit zwei Siebenmeter-Strafwürfen an der Pulheimer Torfrau scheiterten und selbst zwei frühe Zeitstrafen kassierten. Nach achtzehn Minuten stellte das Trainerteam Frontzek/Finkelmann um und brachte Mary Grimberg auf der linken Rückraumposition. Die ließ sich nicht lange bitten und startete mit dem Treffer zum 7:7 einen Sturmlauf. Innerhalb weniger Minuten erzielte sie vier Tore in Folge, bis zum 10:7, und verschaffte Fortuna dadurch erstmals etwas Luft.

 

Mary Grimberg war nicht zu halten und erzielte vier Tore in Folge.

Die Pulheimerinnen brauchten einige Minuten, um sich von diesem Einschlag zu erholen, kämpften sich aber wieder auf 11:10 heran und erzielten zur Pause sogar den Ausgleich zum 13:13. Nach der zwischenzeitlichen drei-Tore-Führung in der ersten Halbzeit mussten die Gastgeberinnen von dem Ausgleich etwas enttäuscht sein.

 

Mareen Milse belohnt sich für ihre starke Leistung mit einem Tor.

 

Zur Pause brachte Trainer Frontzek mit Ines Sistig die nächste Rückraumlinke in seinem Kader. Sie erzielte sofort zwei Tore zum 15:14 – diese Führung sollte Fortuna nicht wieder abgeben. Steffi Herschbach erhöhte auf 17:14. In der Folge ging es wieder rauf und runter, Fortuna führte konstant mit zwei oder drei Toren, konnte Pulheim aber nie abschütteln. Dank Ines Sistig, die all ihre Siebenmeter im gegnerischen Tor unterbrachte, bauten die Gastgeberinnen die Führung auf 26:22 aus. Sistig erzielte eine Minute vor Schluss per Strafwurf auch noch das 30:26 – damit war die Partie entschieden.

 

Ines Sistig war beste Torschützin der Fortuna.

 

In den verbleibenden Sekunden korrigierte Pulheim das Ergebnis noch auf 30:28, was den Jubel in der sehr gut besuchten Südhalle aber nicht schmälerte.

Die Mannschaft feierte ausgelassen ihren Sturm an die Tabellenspitze und ist nach fünf Siegen in fünf Spielen voller Vorfreude auf die kommenden Aufgaben.

¡Viva Fortuna!

Für Fortuna spielten und trafen: Anna Ellereit (18 Paraden), Anke Balmert (2 Paraden), Ines Sistig (8/4), Zydre Zimmermann (7/3), Mary Grimberg (5), Steffi Herschbach (3), Lena Nagel (3), Janett Stein (3), Mareen Milse (1), Lina Klinnert, Svenja Behrens, Wiebke Janßen, Anna Kochs, Jasmin Weise.

Mehr >>Bilder der Partie>>

Zur >>1. Damen>>

Kategorie: