Neuigkeiten

1. Damen: Doppelter Startschuss für Südstadtkanonen

Fortuna-Damen 1 müssen am ersten Spielwochenende der Saison 2014/15 gleich zwei Mal ran: Im DHB-Pokal ist am Samstag Roude Leiw Bascharage zu Gast in der Hölle Süd - am Sonntag treten die Fortuninnen dann zum ersten Punktspiel in Recklinghausen an.

Text: Andrea Bonk, Foto: T. Schmidt

Endlich geht es wieder los. Nach einer langen und harten Vorbereitung stellen sich die Südstadtkanonen nun zum zweiten Mal der Herausforderung 3. Liga West und wollen am kommenden Wochenende gleich mit zwei Siegen in die Saison starten.

 

Am Wochenende geben die Südstadtkanonen wieder Gas.

Nachdem man sich Ende Mai als MHV-Pokalsieger für den DHB-Pokal qualifizieren konnte, wird dessen erste KO-Runde nun auch die erste Hürde für Fortuna sein. Am Samstag um 15 Uhr ist Anpfiff in der Halle am Südstadion. Gegner ist dabei der luxemburgische Bekannte und Absteiger aus der letzten Saison Roude Leiw Bascharage. Zwei Mal konnte man diesen in der vergangenen Spielzeit besiegen. An diese Serie möchte das Team um Jannusch Frontzek und dessen neue rechte Hand Benjamin Gülicher gerne anknüpfen.

Der Fokus an diesem Wochenende liegt aber ganz klar auf dem ersten Liga-Spiel am Sonntag um 16 Uhr gegen den PSV Recklinghausen. Der Drittligist zählte in der letzten Saison noch zur Nord-Staffel und verabschiedete sich dort mit Platz 5 in die 3. Liga West.

Auch wenn Fortuna sich in der vergangenen Saison nur mit Platz 11 zufrieden geben musste, geht die Mannschaft motiviert und selbstbewusst in das Spiel: „Wir haben in der Vorbereitung, wenn auch mit den ein oder anderen personellen Engpässen, konzentriert gearbeitet und uns gut weiterentwickelt. Ziel ist es nun in der kommenden Saison darauf aufzubauen und dort, wo es uns im letzten Jahr noch an Erfahrung fehlte, cleverer zu agieren, damit die Punkte auf unserem Konto landen. Die ersten zwei am besten schon am Sonntag“, so Frontzek.

Doch wie auch immer das kommende Wochenende ausgehen mag:

Das gesamte Team freut sich auf eine tolle Saison und auf das zahlreiche Erscheinen seiner treuen Fans, wenn es in der Hölle Süd wieder spannend wird und es heißt:

¡Viva Fortuna!

Zur >>1. Damen>>

Kategorie: