Aktuelles

U17 bleibt Aachen auf den Fersen

Von Luca-Alicia Rogge

Unsere U17 hat auch das vierte Pflichtspiel infolge gewonnen. Gegen den FC Rheinsüd, der momentan mit 12 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz steht, gab es einen ungefährdeten 3:1-Heimsieg.

Die Südstädter sorgten im heimischen Jean-Löring-Sportpark schon früh für klare Verhältnisse und gingen durch Luan Smajli (5.) und Emi Özen (7.) mit 2:0 in Führung. Die Gäste konnten durch einen Foulelfmeter zwar verkürzen (25.), mussten sich nach der Pause aber endgültig geschlagen geben, als Samed Karaback zum 3:1 erhöhte.

Trainer Peter Walocha erlebte so einen ruhigen Nachmittag: "Ich hatte zu keiner Zeit das Gefühl, dass wir das Spiel aus der Hand geben. Auch nach dem Anschlusstreffer hat das Team souverän agiert und sich mit drei wichtigen Punkten belohnt. Als Ziel haben wir 9 Punkte aus den letzten drei Spielen ausgegeben und werden alles daran setzen dies auch einzuhalten."