Aktuelles

2. Herren der Fortuna startet mit Sieg in die Saison

Von D. Pfennigwerth

Bericht by Mirco Schlottke

Zum ersten Spieltag der neuen Saison begrüßten die Südstädter den Tus Niederpleis.

Die Mannschaft um das Trainerteam Mirko Fredrichsdorf und Frank Liese war top motiviert und wollte die gute Trainingswoche mit einem Sieg krönen.

Bei der Kabinenansprache vor dem Spiel merkte Frank Liese noch an, dass sich das Team auf die Abwehrarbeit konzentrieren soll, um dann schnelle und einfache Tore zu erzielen.

Allerdings merkte man den Südstädtern in der Anfangsviertelstunde noch eine hohe Nervosität an und so konnten sich trotz anfänglicher Führung 2:1 (5. Minute) die Niederpleiser auf 8:4 (15. Minute) absetzen. Dies lag vor allem an der mangelnden Chancenverwertung und einfachen Ballverlusten im Angriffsspiel der Fortunen.

So sah sich das Trainerteam dazu gezwungen ein Time-Out zu nehmen, um die Mannschaft daran zu erinnern sich möglichst defensiv in der Abwehr zu verhalten, da die Niederpleiser kaum aus dem Rückraum zum Torferfolg kamen und Ihnen keine Lücken für das 1:1 Spiel zu bieten. Gleichzeitig mahnte Frank Liese sich bei den Abschlüssen im Angriff zu konzentrieren und die gut herausgespielten Chancen auch zu verwerten.

Die Spieler setzen die Anweisungen des Trainers schnellstmöglich um und konnten sich über 6:9 und 10:10 eine 3 Tore Führung zur Halbzeitpause erarbeiten. Großen Anteil daran hatte vor allem der stark aufspielende HaWe Sipply, welcher in der ersten Halbzeit beide Siebenmeter und mehrere freie Chancen der Niederpleiser parierte. Somit kamen die Südstädter zu vielen einfachen Toren in der ersten und zweiten Welle durch Simon Hütten und Mark Bartke.

In der zweiten Halbzeit spielte die Mannschaft konzentriert und konsequent weiter und konnte sich so einen 8 Tore Vorsprung in der 58. Minute erarbeiten. Dies lag vor allem an der gut stehenden Abwehr, welche das Torhüter-Dou Sipply/Schlottke (16 Paraden) bestmöglich dabei unterstütze den Kasten sauber zu halten und zu einfachen Paraden zu kommen.

Am Ende gewannen die Fortunen mit 32:26 gegen den Tus Niederpleis und sicherten sich damit die ersten wichtigen Punkte für den Klassenerhalt. Besonders hervorzuheben sind dabei Marc Bartke mit 9 Toren und Ansgar Pfeifenbring als sicherer Siebenmeterschütze 6/5.

In der nächsten Woche geht es zur besten Spielzeit um 19:30 Uhr zum Aufsteiger des TSV Bonn rrh. Welcher am Wochenende ein erstes Ausrufezeichen mit einem 20:31 Auswärtssieg bei der Zweitvertretung des SSV Nümbrecht setzte.

Kader Sipply, Schlottke; Brauer (1), Schulze (3), Dickopf, Pfeifenbring ( 8; 6/5), Huetten (3), Modemann, Klieve (3), Pose, Jaworek (1), Kruse (2), Lichter (2), Bartke (9)

Kategorien: