Neuigkeiten

Vertretbare Niederlage beim Spitzenteam in Aachen

Von Daniel Pfennigwerth

Bericht by Jochen Wolff

Leider wieder nichts zu holen gab es am Wochenende für unsere Südstadtindianer beim Rückrundenauftakt gegen BTB Aachen 2.
Gegen den erwartet starken Gegner startete man allerdings gerade im ersten Spielabschnitt sehr gut.
Bis zum 4:3 für die Gastgeber aus der Kaiserstadt konnte die Partie recht ausgeglichen gestaltet werden.
Nachdem Aachen dann allerdings die Zügel anzog, konnten Sie sich innerhalb weniger Minuten ein kleines Polster schaffen und zogen auf 13:8 davon.
Unsere Südstadtindianer zeigten aber Moral und ließen sich nie hängen. Gerade über den Kreis konnte man einige Tore erzielen bzw. Siebenmeter herausholen. Zunehmend hielt die Abwehr nun auch wieder besser dagegen und verkürzte den Rückstand auf zwei Tore.
Beim Stand von 17:13 ging es dann für beide Mannschaften zur Halbzeitbesprechung.
Aufgrund der Tatsache, dass man nur mit einem Wechselspieler anreiste, war der neue Trainer Kamel Fekih mit der gezeigten Leistung auch durchaus zufrieden.
In den zweiten 30 Minuten ging es dann weiter wie zuvor, ohne den Gastgebern jedoch bedrohlich nahe zu kommen. Gerade in den letzten 10-15 Minuten vor Ultimo machten sich dann die fehlenden Alternativen bemerkbar und man musste mit ansehen wie die Aachener den Vorsprung weiter ausbauten und letztendlich das Spiel mit 31:23 für sich entschieden.
Im Nachgang konnte also gesagt werden das die Moral weiterhin vorhanden ist und der Fokus nun voll auf die kommenden Aufgaben gelegt wird. Hier haben unsere Südstadtindianer nun am Samstag die Chance im wichtigen Spiel gegen Nümbrecht II etwas für ihr Punktekonto zu tun.
Torschützen: Dickopf 7/3, Hütten 5,Kitzman, Wolff je 4, Brauer 2, Jaworek1

Kategorien: