Neuigkeiten

Siegesserie weiter ausgebaut

Von Daniel Pfennigwerth

Bericht by Jochen Wolff

Am Wochenende ging es zum Auswärtsspiel nach Bocklemünd.
Nahm man sich vor dem Spiel noch vor konzentriert und mit einem schnellen Ball die Gästeabwehr stets in Bewegung zu halten und die Hauptangreifer in schach zu halten, rieb man sich nach einer guten Viertelstunde die Augen.
Wenig von dem, was man sich vorgenommen hatte funktionierte. Im Angriff ließ man beste Chancen liegen und in der Abwehr fehlte die nötige Aggressivität um gegen die Hauptprotagonisten der Bocklemünder zu agieren. So durfte man sich also nicht wundern, dass man nach dem 5:5 auf einmal 5:7 hinten lag. Zu häufig konnten die Gastgeber durch Würfe aus dem Rückraum sowie durch einfaches Zusammenspiel zwischen Rückraum und Kreis zum Abschluss gelangen.

Es benötigte also wieder einmal eine Auszeit um sich neu zu orientieren und sich zu besinnen. Durch einen Zwischenspurt konnte man sich auf 12:8 absetzen und mit einem 13:11 Führung in die Halbzeit gehen.

In der Halbzeit wurde dann noch einmal auf die recht dünn besetzte Bank der Gastgeber hingewiesen und das Tempospiel der Schlüssel zum Erfolg sei.
Die ersten Minuten gestalteten sich jedoch weiterhin relativ ausgeglichen was die Anzeigetafel mit einem Spielstand von 16:15 für die Fortuna bestätigte. Mit zunehmender Spielzeit ließen die Kräfte bei Bocklemünd zunehmend nach und der Fortuna – Express fing an zu rollen. Man setzte sich Tor um Tor ab. Über 20:15 und 25:15 warf man viele einfache Tore und konnte wiederum jedem Spieler ein paar Einsatzminuten gönnen ohne dass es einen Bruch im Spiel gab. Am Ende siegten die Südstadtindianer mit 32:21 gewinnen und auch noch etwas für das Torverhältnis tun.
Am kommenden Samstag geht es dann in eigener Halle gegen Dormagen 3. Das Hinspiel endete mit einer Punkteteilung. Wir würden uns über jegliche Art der Unterstützung freuen.

Tore:
Van Impel 12, Jungblut 6, J.Wolff 4, Emmel,Melchisedech je 3, Junghans 2,Ertel 1, Kitzmann 1/1 

Kategorien: