Neuigkeiten

Saisonauftakt der Südstadtindianer geglückt

Von Daniel Pfennigwerth
Teambild

Bericht by Jochen Wolff

Nach etwas mehr als 12 Wochen intensiver Vorbereitung startete die Zweitvertretung der Fortuna am Wochenende in die Saison.

Zum Auftakt konnte durch eine kämpferisch starke Leistung die gastgebende Mannschaft aus Königsdorf letztendlich mit 18:23 (9:11) geschlagen werden.

Sichtlich nervös starteten die beiden Kontrahenten in das Spiel. So war die Anfangsphase auf beiden Seiten geprägt von etlichen Fehlern im Angriffsspiel sowie im Auslassen bester Chancen. Kaum verwunderlich stand  es nach 10 Minuten erst 2:2.

Während das Spiel der Indianer weiterhin schleppend lief, nutzten die Königsdorfer ihre Chancen um sich peu à peu auf 7:4 abzusetzen. Dies nahm Trainer Heinz Tillmann zum Anlass eine Auszeit zu nehmen, mit der Bitte an sein Team, sich auf seine Stärken zu konzentrieren und zu zeigen, dass man nicht umsonst zu den Aufstiegsfavoriten gehört.

Gesagt, getan- die Worte trugen Früchte.

Innerhalb kürzester Zeit konnte man den Spielstand egalisieren und durch einen Doppelschlag vor dem Pausentee sogar mit zwei Toren in Front gehen

Der Verlauf der zweiten Halbzeit ist eigentlich schnell erzählt. Gestützt auf einer immer besser werdenden Abwehr, hatte man zudem einen gut aufgelegten H.W. Sipply hinter sich, der die Gegner gleich reihenweise zur Verzweiflung brachte. Im Angriff steigerte man sich, erhöhte die Chancenverwertung und führte in der zweiten Halbzeit durchgehend mit 2-3 Toren.

In den letzten drei Minuten versuchte Königsdorf mit einer offenen Manndeckung noch einmal das Team aus dem Konzept zu bringen doch gekonnt spielte man sich gute Wurfpositionen heraus und konnte die Führung sogar noch etwas ausbauen.

Als Fazit lässt sich sagen, dass der erwartet nervöse Auftakt geglückt ist. Sowohl auf der Platte als auch auf der Bank präsentierte man sich als geschlossene Einheit. Am Ende ging man als verdienter Sieger vom Platz und freut sich nun auf die kommenden Aufgaben.

Die nächsten Wochen sollen genutzt werden um die Automatismen weiter zu festigen um das vorgesehene Spielsystem auch über 60 Minuten auf die Platte zu bringen.

Das nächste Spiel der Südstadtindianer findet am Sa, 17.09. um 16 Uhr in der Halle Süd gegen den HSV Bocklemünd 2 statt.

Die Mannschaft würde sich sicherlich über zahlreiche Unterstützung am kommenden Fortuna - Heimspieltag freuen!

Kategorien: