Neuigkeiten

Punkteteilung in Dormagen

Von Daniel Pfennigwerth

Bericht by Jochen Wolff

In einer intensiven und spannenden Partie erkämpfte man sich beim Gastspiel bei Bayer Dormagen ein 29:29 (17:13)!

Wie schon in den ersten beiden Spielen kam man schlecht ins Spiel und spielte eine insgesamt eher schwache erste Halbzeit. Konnte man die Anfangsphase noch relativ ausgeglichen gestalten, konnten sich die Spieler der TSV in der 20. Minute erstmals auf zwei Tore absetzen (12:10).

In der Abwehr fand man nie die nötige Aggressivität. Flüchtigkeitsfehler und überhastete Abschlüsse taten ihr Übriges, um die Gegner zu leichten Toren einzuladen und mit vier Toren Rückstand in die Halbzeit zu gehen.

Nach der Halbzeit machte man da weiter wo man aufgehört hatte und lief mit zunehmender Spielzeit einem immer größer werdenden Rückstand hinterher. Beim 22:16 und einem drohenden Debakel musste eine Auszeit her um die Spieler wieder wachzurütteln.

Mit der Umstellung auf eine 5:1 Abwehr, sowie einer deutlich verbesserten Körpersprache zwang man die Jungs vom Bayer – Kreuz nun zu leichten Fehlern. In den folgenden Minuten waren es Neuzugang Matthis Jungblut sowie Thomas Melchisedech die die Fortuna durch einfache, schnelle Tore wieder in Schlagdistanz brachten.

In der 52. Minute gelang der ersehnte Ausgleich und die Crunchtime entwickelte sich zu einem wahren Krimi. Durch eine rüde Attacke erhielt ein Dormagener Spieler von den sonst schwach agierenden Schiedsrichtern zurecht die rote Karte. Mit einem Mann mehr konnte man sogar erstmals mit einem Tor in Führung gehen, doch Dormagen glich prompt aus. Mit dem letzten Angriff bot sich den Indianern sogar noch die Chance auf den Siegtreffer doch Marc Bartke wurde zu Boden gerissen. Der folgende Freiwurf, nach Ablauf der Zeit, fand allerdings nicht das erhoffte Ziel.

Abschließend kann man aufgrund des hohen Rückstands von einem erkämpften, aber keineswegs unverdienten Punkt sprechen. Gerade auf den letzten 20 Minuten lässt sich für das kommende Spiel gegen die Cologne Kangaroos aufbauen.

Es trafen : Melchisedech 6, Jungblut 5 , Van Impel, Bartke je 4, Pfennigwerth, Dickopf, Fa.Wolf, Emmel je 2, Pose, Klieve je 1

Kategorien: