Neuigkeiten

Presseberichte

Die Presseberichte zu den Spielen vom Wochenende.

 

Kölnische Rundschau (Mo., 22.03.)

Kampfstarke Fortuna-Frauen

Handball-Oberligist gewinnt knapp in Pulheim

Frauen-Oberliga: Pulheimer SC - SC Fortuna Köln 22:23 (10:10). Als die Gäste nach 17 Minuten mit 9:5 in Rückstand lagen, sprach eigentlich alles für den PSC. Doch die Fortuna kämpfte sich durch Carmen Wolf zum 9:9 (27.) wieder heran. Die 13:10-Führung der Gäste konnte Ex-FC-Spielerin Tanja Slusarczyk zum 15:15 ausgleichen. Mitte der zweiten Halbzeit stellte die Fortuna dann mit herrlich herausgespielten Toren die Weichen auf Sieg. Andrea Volmer krönte ihre überzeugende Leistung zum 21:17 (53.). Janett Stein räumte beim Stand von 23:19 die letzten Zweifel am verdienten Sieg beiseite.

Tore: Zimmermann (9/3), Brückner-Zöth (4), Volmer (3), Stein (3), Wolf (2), Stüssel u. Finkelmann (je 1).

-

Kölnische Rundschau (Di., 23.03.)

Unnötige Gegentreffer trüben Fortuna-Erfolg

Männer-Verbandsligist verschenkt höheren Sieg - MTVD ohne Trotzreaktion

KÖLN. Während die Fortuna ihren vierten Tabellenplatz festigte, lieferte der MTVD abermals einen enttäuschenden Auftritt ab.

Männer-Verbandsliga: SC Fortuna Köln - TV Forsbach 30:28 (14:9). Das war sicherlich kein Spiel, von dem man noch lange sprechen wird. Dabei hatte die Fortuna aus dem Hinspiel noch einiges gutzumachen. Nach zähem Beginn traf Kupczyk zum 6:6-Ausgleich und fortan gaben die Hausherren den Ton an. Einen sehenswerten Treffer steuerte Torwart Manfred Hoffmann bei, der quer übers Feld ins gegnerische Tor zum 14:8 traf. Über 23:16 und 29:22 (53. Minute) steuerten die Südstädter einem deutlichen Sieg entgegen. Doch es hagelte noch einige unnötige Gegentore, so dass SC-Sprecher Tim Klein sagte: "Wir haben einen höheren Sieg verschenkt."

Tore: Laacks (6), Küster (5), Nowak (5/4), Kolbe (3), Kupczyk (3), Deckarm (2), Jakubowski (2), Knopp (2), Hoffmann u. Gülicher (je 1).

-

Kölner Stadt-Anzeiger (Mo., 22.03.)

Der SC Fortuna schlug im Spitzenspiel den Pulheimer SC mit 23:22 und rückte auf den zweiten Platz vor. Erst beim 15:15 konnten die Pulheimer erstmals durch FC-Neuzugang Tanja Slusarczyk ausgleichen. Mit den Toren der bis dahin glücklosen Nadja Brückner-Zöth kamen die Fortuna-Damen wieder in Fahrt und setzten sich auf 17:15 ab. Für den Gegner reichte es nur zur Ergebniskosmetik.

Oberliga Damen: Pulheimer SC - Fortuna Köln 22:23 (10:10). Tore für Fortuna: Zimmermann (9/3), Brückner-Zöth (4), Volmer (3), Stein (3), Wolf (2), Stüssel, Finkelmann.

In der Verbandsliga setzte sich Fortuna Köln 30:28 gegen den TV Forsbach durch. Die SG MTVD verlor beim TV Siegburg mit 29:35 erneut.

Verbandsliga Mittelrhein: Fortuna Köln - TV Forsbach 30:28 (14:9). Tore für Fortuna: Laacks (6), Küster (5), Nowak (5/4), Kolbe (3), Kupczyk (3), Jakubowski (2), Knopp (2), Deckarm (2), Gülicher, Hoffmann.

Kategorie: