Neuigkeiten

Kräftemessen der Reservemannschaften geht an Gäste aus Oberwiehl

Von Daniel Pfennigwerth

Bericht by Jochen Wolff

Am Samstagnachmittag empfing man die Reservemannschaft des CVJM Oberwiehl in der Halle Süd.

Bereits im Vorspiel der der beiden Oberligamannschaften mussten einige Spieler aus beiden Teams die Verletztenmisere ausgleichen. Während auf Oberwiehler Seite die Spieler mit Bedacht eingesetzt werden konnten, merkte man den insgesamt sechs Spielern der Fortuna den kräfteraubenden Doppeleinsatz deutlich mehr an, da diese Teilweise fast über die vollen 60 Minuten gehen mussten. Die Gäste wirkten von Anfang an viel frischer und lagen dementsprechend mit 4:6 (15.) und 8:10 (24.) in Führung. Auf Seiten der Fortuna leistete man sich etwas zu viele Fehlwürfe und fand auch in der Defensive nie den richtigen Zugriff sodass Oberwiehl zur Pause mit einer Fünf Tore-Führung in die Kabine ging.

Der zweite Spielabschnittbegann dann auch so wie der erste aufgehört hatte. Oberwiehl konnte sich in den ersten Minuten weiter absetzen. Jedoch kämpften sich unsere Südstadtindianer durch viel Kampf und Einsatz auf 18:21 wieder heran und hatte die Oberwiehler kurzzeitig wieder in Schlagdistanz. Diese zogen im weiteren Verlauf die Zügel wieder an und zwangen uns im Zuge zunehmend schwindender Kraft zu vielen Fehlern bzw. zu schwierigen Abschlüssen sodass nun ihr Tempospiel zur Geltung kommen konnte und sie sich bis zur 52.Minute ein Polster von 11 Toren erspielen konnten. In den letzten Minuten wurde noch einmal auf eine offensive Manndeckung umgestellt, was letztendlich aber nur noch zu etwas Ergebniskosmetik führte.

Nach der erneuten Niederlage ist die Ausgangsspiele vor der Osterpause nicht besser geworden. In den kommenden zwei spielfreien Wochen versuchen die Jungs durch intensive Trainingseinheiten neue Energie freisetzen und den Fokus weiter auf die Mission Nichtabstieg zu legen.

Torschützen:WOLFF 1, KITZMANN 5/1, BRAUER 3, KLIEVE 2, PFEIFENBRINK 5/2, MELISEDECH 7, DICKOPF 2, POSE 1, BARTKE 2

Kategorie: