Neuigkeiten

+++ Keine Ausreden mehr, für die 1. Herren müssen Punkte her! +++

Von Roman Stabauer

Nachdem vergangenes Wochenende die Werfer von Daniel Dünnebeil erneut mit leeren Händen die Halle am Südstadion verlassen mussten, wird die Luft im Abstiegskampf immer dünner. Diesen Samstag treten die Schweißer die Reise in Richtung Oberberg an und spielen dort um 20:00 Uhr in Oberwiehl. Die tabellarische Situation verspricht definitiv ein intensives und kämpferisches Spiel. Beide Mannschaften sind zum Siegen verdammt und können sich keine Niederlage leisten. Oberwiehl ist für gewöhnlich sehr heimstark und könnte somit leichte Vorteile haben. Die Fortuna dahingegen hofft, dass endlich der Knoten platzt und die schlechte Chancenverwertung der letzten Spiele ein Ende hat.

Neben den Langzeitverletzten Fabian Kötzle und Nico Stoeffler muss auch Rückraumspieler Fabian Wolf das Spiel von der Tribüne ansehen. Wolf zog sich im letzten Spiel eine Augenverletzung zu und muss 10 Tage pausieren. Zusätzlich sind mehrere Spieler krankheitsbedingt angeschlagen und deren Einsatz ist fraglich. Doch schon zu oft wurden diese Saison ausreden gesucht. Das zählt spätestens jetzt nicht mehr! Ein Sieg muss her!

Die Mannschaft würde sich über jede einzelne Unterstützung freuen, die den Weg ins Oberbergische findet.

 

Kategorie: