Neuigkeiten

Kantersieg vor den Wochen der Wahrheit

Von Daniel Pfennigwerth

Bericht by Jochen Wolff

Am Wochenende ging es für unsere Südstadtindianer gegen den TV Neukirchen.

Gespannt ging man in das Spiel gegen die Gäste, die vor wenigen Wochen noch dem ärgsten Verfolger aus Refrath überraschend ein Bein stellte. Dementsprechend schrieb man sich auf die Agenda höchst motiviert und fokussiert in das Spiel zu gehen und den Gegner keinesfalls zu unterschätzen. Zumal diese mit Zarafidis einen Spieler in den eigenen Reihen besitzen, der an guten Tagen ein Spiel alleine entscheiden kann.

Mit der gewohnten Formation starteten die Fortunen etwas nervös in die Partie, sodass es in den Anfangsminuten eine ausgeglichene Begegnung war. Bis zum 8:6 konnten die Gäste noch recht gut dagegenhalten. Scheiterte man bis hierhin das ein oder andere mal am Aluminium klappte es fortan deutlich besser. Zudem stand die Abwehr auch besser und der für den verletzen Stammtorhüter HW Sipply eingesprungene Robert Oehl bekam zunehmend eine Hand an den Ball. Hierdurch ergaben sich nun einige Torerfolge durch erste bzw. zweite Welle. Über 10:8 und 11: 9 konnte man sich bis zur Halbzeit auf 16:9 absetzen.

Bei der folgenden Besprechung gab es dann relativ wenig zu beanstanden. Jedoch riet man zur Vorsicht um vor allem in den ersten 10/15 Minuten nach der Pause die Spannung hochzuhalten und das geschaffene Polster von sieben Toren Vorsprung noch auszubauen. Über 18:11 und 25:14 baute man den Vorsprung sogar noch weiter aus und konnte mit 33:18 am Ende einen nie gefährdeten Sieg einfahren.
Abschließend lässt sich sagen, dass man in der aktuell sehr guten Verfassung gut gerüstet in die nächsten Wochen geht, in denen schon am kommenden Wochenende ein wegweisendes Spiel bei der Spielgemeinschaft Rösrath/Forsbach ansteht.

Torschützen:
Van impel 7, Jungblut 6, Bartke,Melchisedech,Riegert je 3, Pfennigwerth 3/1, Pose,Dickkopf,Junghans je 2, Ertel 2/1 

Kategorien: