Neuigkeiten

Die Ergebnisse vom Wochenende

Alle Ergebnisse der Handballabteilung auf einen Blick.

Mit vier Siegen aus fünf Spielen liegt ein erfolgreiches Wochenende hinter der Fortuna - 1. Damenmannschaft mit Sensationserfolg über den Tabellenführer - 1. Herrenmannschaft klettert auf den zweiten Tabellenplatz.

-

Oberliga Damen:

1. Damen – Pulheimer SC 18:17 (7:10)

>> zum Spielbericht >>

-

Verbandsliga Herren:

1. Herren – HSG Niederpleis/St. Augustin 26:23 (12:9)

>> zum Spielbericht >>

-

Kreisliga Herren:

2. Herren – RSV Rath-Heumar 18:33 (12:16)

Deutliche Heimniederlage

Die zweite Herrenmannschaft musste sich an diesem Wochenende als einzige Fortunamannschaft geschlagen geben. Gegen den RSV Rath-Heumar unterlag die Mannschaft von Birger Gierke und Timo Haller mit 18:33. In den ersten zwanzig Minuten konnte die Fortuna den Gast bis zum 9:4 auf Distanz halten. Bereits in den letzten Minuten vor der Pause erkämpfte sich der RSV allerdings eine Vier-Tore-Halbzeit-Führung. Nach der Pause spielte nur noch der Gast. Bereits nach vierzig Spielminuten war das Spiel beim 12:22 entschieden, da die Südstädter häufig am gegnerischen Torhüter scheiterten. Insgesamt erzielte die Fortuna in der zweiten Halbzeit nur noch sechs Tore, so dass der RSV das Ergebnis durch viele Tempogegenstöße in die Höhe schrauben konnte.

S.C. Fortuna Köln: Philipp Kleimann, Marcus Berger – Birger Gierke (5/5), Sebastian Ibald (4), Björn Burghardt (3/1), Jörg Schulze-Hobeling (2), Bernd Wittholt (2), Florian Salm (1), Tim Bellmann (1), Marc Strothotte, Klaus Willmann, Olaf Hardt, Andreas Köper, Timo Haller

Spielfilm: 1:0, 3:3, 7:3, 9:4, 11:11, 12:16 (HZ), 12:22, 14:25, 16:28, 17:31, 18:33

-

Kreisklasse Damen:

SSV Overath - 2. Damen 12:22 (6:15)

In einer unspektakulären Partie konnte die zweite Damenmannschaft bei der Reserve aus Overath, trotz mäßiger Leistung, einen völlig ungefährdeten Sieg einfahren, der allein aufgrund der gehäuften technischen Fehler im zweiten Durchgang nicht deutlich höher ausfiel. Für das kommende Spiel gegen die wesentlich stärker einzuschätzenden Kangaroos gilt es daher die Fehlerquote erheblich zu minimieren.

-

2. Kreisklasse Herren:

3. Herren – SC Janus Köln 25:16 (12:5)

Denn Anfang eines doch sehr erfolgreichen Spieltages setzten die Schnitzelkönige am vergangenen Sonntag in heimischer Halle morgens um zehn. Trotz der sehr frühen Anwurfzeit konnte Betreuer Tobi Mohr auf eine volle Bank zurückgreifen. 14 Schnitzelkönige standen abgezählten und bisher sieglosen Spielern des SC Janus gegenüber. Mohr musste sogar drei Spielern absagen, so groß war die Resonanz zu diesem Morgenspiel.

Zum Spiel ist eigentlich nur zu sagen, dass Janus weiterhin ohne Pluspunkte in der Tabelle auskommen muss und die Schnitzelkönige weiter Pluspunkte und auch endlich wieder Plustore in der Tabelle vorweisen können. Gut so und an der Siegesserie von vier Spielen weiter arbeiten.

-

Alle Ergebnisse und Tabellen unter >>Spielbetrieb >>

Kategorie: