Neuigkeiten

Auftaktniederlage gegen Aachen

Von Daniel Pfennigwerth

Bericht by Jochen W.

Leider nichts zu holen, gab es am Wochenende für unsere Südstadtindianer bei Ihrem Auftakt in der Landesliga gegen BTB Aachen 2.

Gegen den erwartet starken Gegner startete man allerdings sehr gut und hat sehr gut mit gehalten.

Über 4:4 8:8 und 10:11 konnte man die ersten 25 Minuten der Partie stets ausgeglichen halten. 

Die Deckung funktionierte und man zwang den Kontrahenten zu einigen Fehlern, die man auf der Gegenseite in zählbares umsetzen konnte. 

Zur Halbzeit ging man zufrieden mit einen kleinen Rückstand von 11:14 in die Pause.

Der Trainer war mit der gezeigten Leistung in den ersten 30 Minuten mehr als zufrieden und appellierte daran mit der nötigen Einstellung in die zweite Hälfte zu gehen.

 

Hier jedoch verschlief man die ersten 10 Minuten völlig und Aachen konnte sich durch schnelle Konter auf 12:19 absetzen. 

Man versuchte zwar noch einmal alle Kräfte zu bündeln, aber an diesem Tag war nichts mehr zu machen und man musste nach Spielende die spielerische Klasse der Gäste doch anerkennen.

Zu allem Überfluss verletzte sich während der zweiten Halbzeit auch noch der gut aufgelegte Marc Bartke, der zu diesem Zeitpunkt bester Torschütze war. Ein Einsatz am kommenden Samstag beim wichtigen Auswärtsspiel ist mit einem dicken Fragezeichen versehen.

Am Ende fiel die Niederlage mit 19:32 zwar etwas zu hoch aus, jedoch lässt sich aus diesem Spiel auch einiges positives mitnehmen. An diesen Stellschrauben gilt es nun zu drehen und sich verbessert beim nächsten Spiel zu präsentieren

 

Torschützen: Bartke 7, Pfennigwerth 4/2, Dickopf 3, Kitzman 2, Emmel,Jaworek, Wurm je 1 

Kategorien: