Neuigkeiten

2. Herren: Südstadtindianer mit neuen Gesichtern

Nachdem die Vorbereitung nun abgeschlossen ist fiebert auch die 2. Herrenmannschaft dem Anpfiff zur neuen Saison entgegen. Nach einer langen Vorbereitung haben sich erst auf der Zielgeraden die letzten Kaderplanungen ergeben.

Es steht jedoch fest, dass die Südstadtindianer mit einigen neuen Gesichtern in die Saison gehen werden. Nach den Abgängen von Marc Strothotte, Olaf Hardt, Tim Bellmann und Jörg Schulze Hobeling (alle in die 3. Mannschaft) – denen wir nochmals alles Gute wünschen! -  galt es diese wertvollen Spieler adäquat zu ersetzen.

So kommt nach überstandener Verletzung Benedikt Schaaf zurück in die Mannschaft. Er hatte sich im dritten Spiel der vergangenen Saison schwer an der Schulter verletzt und konnte erst zur Vorbereitung wieder einsteigen. Ebenfalls neu hinzu kommt Jannusch Frontzek. Der neue Trainer der 1. Damen wird mit seiner Erfahrung (vergangene Saison spielte er noch in der Oberliga) ganz bestimmt eine wichtige Rolle bei den Indianern spielen. Auch neu hinzugekommen ist Simon Peters aus der 1. Mannschaft, sowie Viktor Welikanow, der bereits mit einigen der ganz jungen Spieler in der Jugend spielte. Thomas Jährig, in der Vorbereitung von Refrath/Hand zur Fortuna gekommen wird zwar erst nach der Herbstpause zur Verfügung stehen, der Mannschaft dann aber ganz bestimmt zusätzliche Qualität verleihen. Weitere Verstärkungen werden noch hinzukommen und waren zum Redaktionsschluss eben noch nicht ganz sicher.

Nach dem 6. Platz in der vergangenen Saison haben sich Mannschaft und Trainer einiges vorge-nommen. Ziel ist es einen der vorderen Plätze zu erreichen. Wenn die Mannschaft von Verletzungen verschont bleibt sollte dies auch möglich sein. Das Potential und auch die Qualität hat sie definitiv und wird auch alles dafür tun den Fans auf der Tribüne spannende und erfolgreiche Spiele zu bieten.

Allerdings ist die Saison sehr lang und es kann immer viel passieren.

Zum ersten Meisterschaftsspiel der neuen Saison erwarten die Südstadtindianer die Mannschaft des TK Nippes. Als Aufsteiger belegten die Gäste punkt- und torgleich mit der Fortuna den 5. Platz. Im direkten Vergleich hatten die Nippeser mit einem Sieg und einem Unentschieden die Nase vorne.

Das Unentschieden im letzten Saisonspiel war für die gastgebende Fortuna sicherlich sehr unglücklich, da sie eigentlich immer führte und erst zum Schluss durch Unachtsamkeiten den Gästen das Remis ermöglichte. Mit Nippes kommt sicherlich auch direkt eine der starken Mannschaften in die Südstadt. Für beide Mannschaften bestimmt eine gute Gelegenheit zur Standortbestimmung. Sicherlich ein Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe mit dem hoffentlich besseren Ausgang für unsere Indianer.

Kategorie: