Neuigkeiten

2. Herren: Kantersieg am letzten Spieltag gegen Dünnwald

Von Daniel Pfennigwerth

Bericht by Jochen Wolff

Zum letzten Spiel der Saison empfingen unsere Südstadtindianer den Tabellenletzten aus Dünnwald, die mit lediglich einem Auswechselspieler antraten. Von Beginn an lautete die Devise auf das Gaspedal zu drücken, um frühzeitig für klare Verhältnisse zu sorgen. Denn zu gut waren die Erinnerungen an die Hinspielniederlage. Von Beginn an setzte man dies in der allenfalls mittelmäßigen Landesligapartie um und konnte sich in den ersten 30 Minuten bereits ein Polster von 7-Toren Vorsprung erarbeiten. In der zweiten Halbzeit machten sich dann die besseren Kraftreserven der Fortuna bemerkbar, sodass man viele einfache Tore in Serie erzielen und den Vorsprung weiter in die Höhe treiben konnte. Über 30:15 und 36:17 besiegte man die Dünnwalder deutlich mit 43:25. Lediglich die hohe Fehlerquote im Abschluss und einige Paraden des Gästekeepers verhinderten einen noch deutlicheren Sieg. 
Torschützen: Brauer 9, Fabian Wolf,Pose je 6, Pfeifenbring 5, Klieve 4, Dickopf 3, Kitzmann 3/2, Jochen Wolff, Niklas Hütten, Bartke je 2, Schulze 1

Somit beenden unsere Südstadtindianer ihre Saison auf einem etwas enttäuschenden drittletzten Platz, welcher aber je nach Konstellation noch für den Klassenerhalt reichen könnte. Nun heißt es Daumen drücken
Nichtdestotrotz war im zweiten Abschnitt der Saison eine deutliche Entwicklung unter Trainer Kamel Fekih zu erkennen, auf der es in der kommenden Saison gilt weiter aufzubauen. Des weiteren bedanken wir uns für die Unterstützung von allen Seiten und freuen uns nun auf eine hoffentlich erholsame Sommerpause

Eure Südstdtindianer 

Kategorien: