Neuigkeiten

2. Damen: Geht nicht – Gibt’s nicht: Siegen beim Tabellenführer

von Nicole und Kathi

Am vergangen Wochenende holten die Fortünsche mit einer starken Mannschaftsleistung ihren ersten Auswärtssieg gegen den zu dem Zeitpunkt Tabellenersten Turnerkreis Nippes.

„Wir begrüßen den Schiedsrichter und die gegnerische Mannschaft mit einem geht nicht – gibt’s nicht“ so die übliche Höflichkeitsfloskel der Fortünsche am Samstagabend in Nippes. Zu dem Zeitpunkt ahnte noch keiner der Spielerinnen, dass dieser Begrüßungsspruch das Motto des Spiels werden würde. Sichtlich angespannt und konzentriert gingen die Fortünsche in die Partie. Jeder wusste, es würde schwer werden gegen einen starken Gegner wie Nippes. Dennoch hatte die Fortuna beschlossen die Gegner zu ärgern und ihnen keinesfalls kampflos den Sieg zu überlassen. Anfänglich gingen die Gegner mit 3:1 in Führung. Doch Fortuna agierte gut in der Abwehr und verwandelte vorne die Chancen, sodass sie sich in der 17. Minute zum Ausgleich heran kämpfen konnten (4:4). Nicht zuletzt durch die gute Abwehrleistung und das Unterbinden der Gegenstöße von Nippes, gelang es den 2. Damen dran zu bleiben und mit einem Ein-Tore-Rückstand in die Halbzeit zu gehen (8:7).

Nach der ersten Halbzeit war nun klar: alles ist möglich. Die Fortuna wollte an die gute Leistung in der ersten Halbzeit anknüpfen und zeigte dies durch die erstmalige Führung in der 43. Minute. Simone Hilger erzielte den Führungstreffer zum 10:11. Im Anschluss daran gelang Nippes der Ausgleich bevor die Fortünsche ihren Vorsprung auf ein 11:16 ausbauten. Die Konzentration wurde über den gesamten Spielverlauf hinweg aufrechterhalten, in der Abwehr wurde sich gegenseitig geholfen und zu gepackt und im Angriff wurden die Konzeptionen mit Zug zum Tor durchgespielt. All das führte letztendlich zu einer hervorragenden Mannschaftsleistung. Bianca Kunde verwandelte in der letzten Minute einen Siebenmeter und die Fortünsche besiegten Nippes verdient mit einem 15:20.

Am kommenden Samstag um 15:45 Uhr steht die nächste Bewährungsprobe gegen den neuen Tabellenersten SG MTVD Köln an. Hier wollen die 2. Damen zeigen, dass der Sieg gegen Nippes keine Eintagsfliege war und hoffen auf eure Unterstützung.

Eure überglücklichen Fortünsche*

Für die Fortünsche trafen und spielten:

Steffi Kölln (13 gehaltene Bälle), Nicole Hammacher (5), Simone Hilger (4), Nicole Hingst (3), Kathi Stahl (3), Kerstin Büchter (2), Nicole Orschall (1), Katja Suhr (1), Bibi Kunde (1), Celli Hassenfratz, Susi Krauß, Annemarie Reichel, Claudi Büchter, Judith Nink

Kategorie: