Neuigkeiten

2. Damen: Et es wie et es…

Von Kathi und Nicole

… den Fortünsche ist eine Fortsetzung des Erfolges der Vorwoche an diesem Wochenende leider verwehrt geblieben und so startete die zweite Damenmannschaft mit einer Niederlage in die jecke Saison.

Gegner am Samstag, den 10.11. war kein geringerer als der MTVD, jetziger Tabellenführer der Kreisliga. Auch wenn die Fortünsche anfangs gut mithalten konnten und bis zu einem Stand von 7:7 gleich aufgespielt haben, erwies sich am Ende doch der MTVD als die stärkere Mannschaft und schnellere Mannschaft.

Schon in der zurückliegenden Saison hatte die Mannschaft des MTVD besonders schnellen Handball gezeigt. An diese tempostarke Spielweise haben sie am vergangenen Wochenende wieder angeknüpft und so gelang es den Fortünsche nicht den Rückstand von 9:15 zur Halbzeit wieder aufzuholen.

Schwierigkeiten machten nicht nur das Tempo des MTVD, sondern auch die offene Abwehr. Mit einer 5:1 Deckung gelang es dem Gegner den Angriff der 2. Damen des SC außer Kraft zu setzen und das Spiel erfolgreich zu stören.

 

Auch wenn die Einstellung und der nötige Kampfgeist der Fortünsche an diesem Wochenende stimmten, ist es den 2. Damen leider nicht gelungen ein besseres Ergebnis, als das 21:32 zu erzielen.

Damit stehen die Fortünsche derzeit auf einem 9 Tabellenplatz mit 4:8 Punkten.

Derzeit ist noch viel Luft nach oben und da soll es am kommenden Wochenende auch hingehen. Wir freuen uns auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung gegen den Dünnwalder TV II am Sonntag um 13.45 Uhr im Südstadion.

Eure Fortünsche.

Für die Fortuna kämpften:

Ramona (4/1), Katja (3), Claudia (3), Henni (3/1), Nicky (2/2), Püppi (2), Judith (2), Kathi (2), Sina, Annemarie, Susi, Steffi, Celi und Kerstin

Kategorie: