Neuigkeiten

1.Herren: Unglückliche Niederlage in letzter Sekunde

Fortuna unterliegt dem TSV Bonn rrh. mit 28:29

Gegen den neuen Tabellenführer aus der Bundesstadt unterlagen die Fortunen mit 28:29 (13:14). Der entscheidende Treffer fiel erst nach dem Schlusspfiff durch einen direkt verwandelten Freiwurf. „Die Niederlage ist am Ende natürlich unglücklich,“ so Trainer Stefan Köser, „aber wir konnten unsere Leistung nicht über 60 Minuten abrufen.“

Der Gastgeber lag schnell mit 1:3 zurück. Die offensivere Deckungsvariante ließ zu viele einfache Tore zu und die Ballgewinne wurden nicht konsequent genutzt. Stefan Köser stellte Mitte der ersten Halbzeit dann auf die gewohnte 6:0-Formation um, doch auch hier wurden den Bonnern zu viele einfache Tore vom Kreis gewährt. Im Angriff fanden die Kölner langsam zu ihrem Spiel und Christian Deckarm aus dem Rückraum und Thorsten Kratz von der Siebenmeterlinie brachten die Fortunen zurück ins Spiel.

Nach der Pause enteilte der Gast schnell auf 13:17, doch angefeuert von zahlreichen Fans – darunter mal wieder der lautstarke S.C. Mülltonn – konnten die Südstädter, dank einer kämpferischen Steigerung acht Minuten vor Schluss durch Lutz Jakubowski ausgleichen. Nun wankte das Spiel hin und her und es blieb bis zum Ende eng. Thorsten Kratz gelang 30 Sekunden vor dem Ende der 28:28-Ausgleich. Und der letzte Angriff des TSV wurde auf Kosten einer Zwei-Minuten-Strafe unterbunden. Den letzten Freiwurf konnte Rüdiger Weyer direkt durch den Block der Fortunen verwandeln.

„So ist eine Niederlage natürlich besonders bitter,“ fasst Stefan Köser die Kölner Gefühlslage nach dem Spiel zusammen, „Ein Unentschieden wäre das gerechtere Ergebnis gewesen.“ Festzuhalten ist, dass der letzte Freiwurf regelgerecht ausgeführt wurde.

Für Fortuna: Manfred Hoffmann, Benjamin Scheuer (bei einem Siebenmeter) – Christian Deckarm (7), Thorsten Kratz (7/6), Oliver Kupczyk (5), Tim Laacks (4), Lutz Jakubowski (2), Nico Nowak (1), Max Huckauf (1), Ben Küster (1), Samy Barat, Björn Kolbe, Sebastian Knopp, Benjamin Gülicher

Kategorie: