Neuigkeiten

1. Herren zu Gast bei der HSG Rheinbach-Wormersdorf

Am Sonntag um 18 Uhr ist die Schweißertruppe Köln Süd zu Gast beim Tabellen 13. aus Rheinbach. Zurzeit ist die Fortuna das auswärtsstärkste Team der Verbandsliga und ließ erst in der vergangenen Woche den ersten Auswärtspunkt beim HSV Bocklemünd liegen.

[caption id="" align="alignnone" width="500" caption="Durch starke Abwehrleistung will die Fortuna die Punkte aus Rheinbach mitnehmen. (Foto: Thomas Schmidt)"][/caption]

Die Rheinbacher haben in der vergangenen Saison gezeigt, dass sie in der Verbandsliga jeder Mannschaft Schwierigkeiten bereiten können. In dieser Spielzeit erzielten die Rheinbacher lediglich 8 Tore weniger als die Südstädter. Daher wird bei diesem Spiel vor allem die Abwehrarbeit entscheidend sein. Das Team von Andreas Behr ist bisher nur einen Punkt von den Abstiegsrängen entfernt und steht somit sicherlich unter Druck.

Die Fortuna ist derweil immer stärker von Personalsorgen betroffen. Für das Spiel gegen die HSG fallen zusätzlich Kapitän Christoph Biwersi aus beruflichen Gründen und Tobias Spinner verletzungsbedingt aus. Das Team ist durch diese Misere noch näher zusammen gerückt,  zeigte sich schon in der vergangenen Woche von den zahlreichen Ausfällen wenig beeindruckt und konnte eine starke Leistung abrufen die am Ende etwas unglücklich nur mit einem Punkt belohnt wurde. Kölns Trainer Edi Grunwald ist aus diesem Grund guter Dinge, dass die Mannschaft auch am Sonntag wieder füreinander mit vollem Engagement auf dem Platz spielen wird.

Kategorie: