Neuigkeiten

+++ 1. Herren wollen nach Last-Minute-Sieg auch in Opladen punkten +++

Von Roman Stabauer
Die Schweißer wollen auch in Opladen wieder jubeln!

Am vergangenen Wochenende konnten die Werfer von Daniel Dünnebeil einen unglaublich wichtigen Heimsieg gegen den direkten Konkurrenten aus Refrath einfahren. Es waren noch ca. 3 Sekunden zu spielen, als Jens Wessel zwei Abwehrspieler auf sich zog und den Ball per „No-Look-Pass“ an den Kreis zu Thorben Marquardt spielte, welcher per Kopfleger zum Sieg verwandelte. Zwar zeigten die Schweißer gerade zu Beginn des Spiels eine eher schwache Leistung, jedoch gaben sie nie auf und konnten das Spiel noch zu ihren Gunsten drehen.

Am morgigen Samstag steht ein erneut wichtiges Spiel gegen einen direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt an. Am 21.10.17 um 17:00 Uhr gastiert die Fortuna in Opladen bei deren Regionalliga-Vertretung. Der Aufsteiger hat es bisher nicht leicht in der neuen Liga. In 5 Spielen konnten noch keine Punkte geholt werden und auch das Torverhältnis sieht nicht sonderlich gut aus. In Opladen weiß man die Situation gut einzuschätzen und veränderte in dieser Woche die Position des Trainers. Außerdem könnte es gut sein, dass der ein oder andere Spieler aus der 1. Mannschaft aushilft, damit die ersten Punkte geholt werden können. Die Vorzeichen für unsere Schweißer könnten also besser sein. Die Truppe ist jedoch gewarnt und wird alles geben, damit dieses wichtige Spiel ein positives Ende findet. Mit weiteren zwei Pluspunkten könnte das Punktekonto ausgeglichen werden und die Mannschaft wäre voll im SOLL!

Neben dem bitteren Ausfall von Fabian Kötzle, welcher wohl diese Saison nicht mehr zur Verfügung stehen wird, kann Daniel Dünnebeil aus dem Vollen schöpfen.

Die Mannschaft würde sich über jede Form der Unterstützung von der Tribüne freuen!

 

Kategorie: