Neuigkeiten

1. Herren werden für gute Leistung gegen Topfavoriten leider nicht belohnt!

Von Roman Stabauer

Die Schweißer-Truppe aus dem Kölner Süden war nach dem Spiel auf der einen Seite sichtlich enttäuscht, auf der anderen Seite machte der Auftritt jedoch Mut für die kommende Saison. Vor einer tollen Kulisse mussten sich die Werfer von Daniel Dünnebeil 22:28 gegen den Ligafavoriten aus Aachen geschlagen geben.

Angetrieben von den Ultras der Fortuna Eagles (an dieser Stelle nochmals ein riesen Dankeschön von der gesamten Mannschaft für die tolle Unterstützung!) gingen die Südstädter mit 3:1 durch den Treffer von Neuzugang Nicolas Stoeffler in Front. Auch Niclas Waldecker (Neuzugang aus Geißlar) machte mit 9/5 Toren auf sich aufmerksam. Leider konnte sich Aachen im Anschluss nach dem 4:4 immer weiter absetzen und zur Halbzeit zeigte die Anzeigetafel ein 13:17.
In der 40. Minute konnte die Fortuna nochmals auf 3 Tore verkürzen, jedoch brachte dies BTB nicht aus dem Konzept und sie brachten den Sieg souverän über die Ziellinie.

Positiv ist, dass sich die Südstädter nie hängen gelassen haben und teilweise einen sehr anständigen Handball auf die Platte brachten. Gegen den Topfavoriten aus Aachen konnte nicht von einem Punktegewinn ausgegangen werden, diese müssen gegen andere Team geholt werden! Schon am kommenden Samstag wollen die Schweißer es in Nümbrecht besser machen und die ersten Punkte einfahren.

Nochmals ein riesen Dank geht an die zahlreichen Zuschauer! Wir freuen uns wenn Ihr zum nächsten Heimspiel wieder den Weg in die Halle findet. Mit einer solchen Stimmung macht Handballspielen einfach BOCK! 

Kategorie: