Neuigkeiten

1. Herren: Siegburger TV – S.C. Fortuna Köln

Am Samstagabend tritt die Fortuna beim Siegburger TV an. Der Gegner ist mit vielen starken Einzelspielern gespickt ...

 

Fortuna zu Gast in Siegburg

Nach den beiden deutlichen Siegen über die beiden Teams, die derzeit auf den Abstiegsplätzen der Verbandsliga stehen, trifft die Fortuna nun auf den Siegburger TV. „Das wird ein ganz anderes Spiel als es die letzten beiden waren,“ blickt Stefan Köser voraus, „Siegburg ist auf jeder Position mit mindestens einem oberligaerfahrenen Spieler besetzt.“ Zudem ist der STV heimstark, acht der zehn Punkte, die auf dem Konto der Mannschaft von Rainer Jonas stehen, wurden in der heimischen Halle eingefahren. Das Hinspiel konnte die Fortuna mit 30:24 für sich entscheiden. Jetzt steht mit Markus Diemann allerdings ein weiterer gefährlicher Spieler in den Reihen des Gastgebers. Am Donnerstag bestritt der STV noch ein Nachholspiel vom 13. Spieltag beim VfL Bardenberg, dass der STV mit 37:28 deutlich für sich entschied.

[caption id="attachment_2817" align="aligncenter" width="500" caption="Die Fortuna muss sich auch am Wochenende strecken, um an die Punkte aus Siegburg zu gelangen. (Foto: B. Lehmann)"][/caption]

„Wir können mit viel Selbstvertrauen in die Partie gehen“, so Stefan Köser, „allerdings werden wir den Gegner nicht unterschätzen. Mit diesem Kader kann Siegburg jede Mannschaft der Liga schlagen.“

Es fehlen: Oliver Kupczyk, Simon Peters, Sebastian Ibald, Lutz Jakubowski (alle verletzt)

-

Zur >>Spieltagsübesicht>>

Kategorie: