Neuigkeiten

1. Herren: Schwere Aufgabe in Aachen

Foto:Thomas Schmidt

Am Samstagabend um 19:30 Uhr treten die Fortunen beim hohen Aufstiegsfavoriten BTB Aachen an. Nach den ernüchternden Leistungen in den letzten beiden Spielen kann/darf es im Gillesbachtal nur besser werden.

BTB Aachen wird ein Prüfstein der besonderen Art, haben doch die beiden Teams, die Fortuna in den beiden letzten Wochen deutlich geschlagen haben, jeweils mit einem Tor gegen Aachen verloren. BTB hat sich besonders mit Spielern von Schwarz-Rot Aachen nochmals qualitativ verstärkt und ist somit auf jeder Position entsprechend stark besetzt. Es gilt daher auch aus dieser starken Mannschaft keinen Spieler besonders hervorzuheben, wenn auch Martin Becker und Robin Bleuel als Torschützen bisher am erfolgreichsten agierten. Nicht umsonst steht die Truppe von Trainer „Giovanni“ Heckhausen als einzige Mannschaft ungeschlagen mit 8:0 Punkten an der Tabellenspitze. Hat man doch die erforderliche Nervenstärke bewiesen, auch knappe Spiele konsequent nach Hause zu bringen.

[caption id="" align="alignnone" width="500" caption="Setzten am Samstag auf Ihren Teamgeist: Edi Grundwald und sein Team."][/caption]

Für die Fortunen wird es das Spiel nach der Stunde Null. Es wurde viel über die Situation geredet und viel analysiert nach den letzten beiden desaströsen Auftritten. Nun ist die Mannschaft gefordert, zu zeigen, was eigentlich in Ihr steckt und wozu sie in der Lage ist. Dafür ist BTB der richtige Gegner, kann man doch ohne Druck in die Begegnung gehen. Gegen Aachen erwartet niemand einen Sieg, allerdings erwartet jeder einen beherzten Auftritt mit einer engagierten Leistung! Dabei fehlen allerdings einige Spieler Urlaubs- und Verletzungsbedingt. Viel Arbeit hat daher Trainer Edi Grunwald in dieser Trainingswoche um sein Team wieder zu alter Stärke und Stabilität zu verhelfen.

Auf Jens Wessel muss das Team, auf Grund seiner Verletzung aus dem Spiel gegen Strombach, leider noch längere Zeit verzichten.

Somit gilt es am Samstag frei nach dem Motto: „Wir haben keine Chance, lasst sie uns nutzen!“

Kategorie: