Neuigkeiten

+++ 1. Herren im neuen Jahr direkt unter Zugzwang +++

Von Roman Stabauer

Am Sonntag starten unsere Schweißer zur ungewohnt frühen Spielzeit um 12:00 Uhr ins neue Jahr 2018. In der heimischen Halle Süd geht es im Derby gegen die Zweitvertretung des Longericher SC um immens wichtige Punkte gegen den Abstieg. Mit überraschend wenigen Punkten liegt die Vertretung des Drittligisten einen Platz vor der Fortuna. Die Südstädter könnten also mit einem Sieg einen Platz gut machen. Leicht wird es jedoch sicherlich nicht. Es ist eigentlich nur eine Frage der Zeit bis Longerich in Fahrt kommt und die Mannschaft weitere Punkte holt.

Die 1. Herren befinden sich weiterhin mitten im Abstiegskampf und konnten trotz zuletzt starker Leistungen gegen die Ligafavoriten aus Pulheim und Derschlag (jeweils Niederlagen mit zwei Toren) keine weiteren Pluspunkte sammeln. Ein Sieg im Heimspiel ist somit fast schon Pflicht. Wie schon so oft in dieser Saison stehen die Vorzeichen dafür jedoch alles andere als gut. Neben den Langzeitverletzten Stoeffler und Kötzle fällt nun auch für längere Zeit Jungblut mit einem Leistenbruch aus. Vor Selbstvertrauen strotzen die Südstädter nach der Vielzahl an Niederlagen auch nicht unbedingt. Ein positives Resultat kann nur über eine geschlossene Mannschaftsleistung sowie Leidenschaft erzielt werden… wie so oft. Vielleicht Platzt diesmal der Knoten! Wir glauben fest daran!

Für einen Sieg brauchen unsere Jungs jede Unterstützung die möglich ist! Aufgrund des großen Heimspieltages (im Anschluss spielen die 2. Herren sowie die 1. Damen im Topspiel gegen Düsseldorf) hofft die Fortuna auf eine Vielzahl von Zuschauern. Also auf zur Halle, Kölsch in die Hand und die Mannschaften der Fortuna unterstützen!

Kategorie: