Neuigkeiten

1. Damen: Zwei Punkte sollen her

Am kommenden Samstagabend empfangen die Südstadtkanonen den derzeitigen Tabellenvierten der 3. Liga West, HSG Gedern Nidda. Anpfiff ist um 19 Uhr in der Halle Süd.

Text: Andrea Bonk, Foto: T. Schmidt

Noch in der letzten Saison konnten sich die Fortuninnen zwei mal gegen die Gäste aus Nidda durchsetzen und sie auch in der Schlusstabelle 2013/2014 hinter sich lassen. Nun aber steht die HSG nach 5 Spieltagen sieben Plätze vor den Kölnern. Mit Siegen gegen beide Dortmunder Mannschaften, sowie zuletzt gegen Kleenheim steht Nidda somit klar im Soll.

 

Im letzten Aufeinandertreffen mit Nidda erfolgreichste Schützin (7 Tore): Mittelfrau Lina Klinnert.

Köln hingegen ließ bereits den ein oder anderen Punkt liegen und kann gerade mit der Leistung der letzten Spiele nicht zufrieden sein. Umso wichtiger sei es, sich am Wochenende wieder auf seine Stärken zu berufen und die zuletzt enorm hohe Fehlerquote zu reduzieren, so Team-Coach Jannusch Frontzek.

Dabei hoffen die Südstadtkanonen, wie bei jedem Heimspiel in der „Hölle Süd“, auf lautstarke Unterstützung und zusätzlich auf den ersten Heimspiel-Sieg der Saison 2014/2015.

¡Viva Fortuna!

Zur >>1. Damen>>

Kategorie: