Neuigkeiten

1. Damen: Zehn Minuten Blackout kostet Sieg

Die Südstadtkanonen verpassten die Chance, den Rückrundenauftakt mit einem Heimsieg gegen den Tabellennachbarn Sulzbach zu beginnen und verloren nach ordentlicher erster Halbzeit nach katastrophalem Beginn in der zweiten Hälfte mit 24:32 (12:12).

Text: Anna Ellereit, Fotos: Thomas Schmidt

Die Partie zwischen den zwei Teams, die sich bereits vor zwei Wochen beim Neujahrsturnier in Bruchköbel gegenübergestanden hatten, begann sehr intensiv, beide Seiten mussten bei einigen Fehlern zunächst über den Kampf ins Spiel finden. Fortuna ging in der zehnten Minute erstmals durch einen schönen Rückraumtreffer von Mary Grimberg mit 4:3 in Führung – Sulzbach nahm prompt das Teamtimeout, das Spiel blieb bis zum 6:6 ausgeglichen. Nach einer Offensive konnten sich die Gäste aus Bayern erstmals mit 6:9 absetzen.

 

Die Stimmung in der Halle Süd ist immer überragend.

Doch Fortuna kämpfte sich nach mahnenden Worten von Trainer Jannusch Frontzek, der seinerseits sofort die grüne Karte zog, wieder durch Treffer von Andrea Bonk und der neugewählten Mannschaftsführerin Zydre Zimmermann an den Rhein –Main-Bienen zur 10:9 Führung vorbei. Zimmermann traf vor der Pause noch zweimal vom Punkt, doch Sulzbach ließ sich nicht abschütteln. So ging es mit 12:12 in die Kabine.

 

Anke Balmert im Fortuna-Tor konnte trotz schöner Paraden die Niederlage nicht verhindern.

Im zweiten Durchgang legte Fortuna einen klassischen Fehlstart hin. Den Fortuninnen gelang in zehn Minuten nur ein Tor, Sulzbach bretterte mit acht Treffern zum 13:20 in Führung (41.). Eine neuerliche Auszeit der Kölnerinnen konnte dem kopflosen Spiel zwar ein Ende setzen, der Vorsprung der Gäste war aber zu groß geworden. In den letzten zwanzig Minuten waren die Teams zwar wieder auf Augenhöhe, Tore fielen zu Hauf auf beiden Seiten. Letztlich verwalteten die Sulzbacherinnen aber einfach souverän ihre Führung und nahmen damit verdientermaßen die 2 Punkte mit nach Hause. Fortuna muss nun zügig wieder auf Wettkampftemperatur kommen, am Wochenende steht ein schweres Auswärtsspiel in Bassenheim an.

¡Viva Fortuna!

Für Fortuna spielten und trafen:

Anke Balmert, Anna Ellereit (beide Tor), Zydre Zimmermann (7/4 Tore), Julia Schumacher (6/4), Lina Klinnert (4), Andrea Bonk (4), Mary Grimberg (1), Stefanie Herschbach (1), Mareen Milse (1), Ivonne Fuchs, Anna Kochs, Jasmin Weise, Ines Sistig, Melanie Kossmann

Zur >>1. Damen>>

Kategorie: