Neuigkeiten

1. Damen: Und es hat wieder nicht gereicht

Erneut mussten sich die Südstadtkanonen am vergangenen Samstag in eigener Halle geschlagen geben. Nach einem 20:23 Endstand gegen die HSG Gedern/Nidda befinden sich die Fortuna-Damen nun zum ersten Mal in der Saison 2014/2015 auf einem Abstiegsplatz.

Text: Andrea Bonk, Foto: T. Schmidt

Hätte man vor der Saison eine Einschätzung abgeben müssen, wäre die Begegnung gegen Gedern/Nidda aus Sicht der Kölner sicher unter die Kategorie „Pflichtsieg“ gefallen. Doch die Gegner aus Hessen starteten überraschend gut in die neue Saison und konnten mit dem Sieg gegen Fortuna ihren Platz im oberen Tabellendrittel festigen.

Insbesondere die starke Kreisläuferin der Gäste bereitete den Südstadtkanonen von Anfang an große Probleme, sodass man schnell in den fast schon „gewohnten“ Rückstand geriet und in Minute 19 das 5:10 kassierte. Fortuna-Coach Frontzek musste reagieren und stellte das Kölner Spiel personell um. Ein kleiner Schub ging durch die Mannschaft und so konnte man sich bis zur Halbzeit auf 11:12 herankämpfen.

 

Gerade jetzt zählt der Zusammenhalt.

Die zweite Halbzeit verlief etwas ausgeglichener, jedoch konnte Fortuna immer nur "dranbleiben" oder gleichziehen. Als Julia Schumacher in der 51. Minute per 7-Meter zum 19:19 ausglich, hätte dies die Wende bringen können. Sie blieb jedoch aus Sicht der Kölner leider aus. Das ständige herankämpfen und wieder in Rückstand geraten hatte viel Kraft gekostet, sodass es den Südstadtkanonen in der entscheidenden Schlussphase an Durchsetzungsvermögen fehlte.

Nichtsdestotrotz heißt es für die Fortuninnen den Kopf hochzuhalten und konzentriert in die neue Trainingswoche zu gehen, da bereits am kommenden Sonntag der nächste Gast in der Hölle Süd erwartet wird: Borussia Dortmund 2.

Dabei ist das Ziel klar: Heimsieg!

¡Viva Fortuna!

Für Fortuna spielten und trafen: Ellereit und Quidde (beide im Tor), Denkewitz, Zimmermann (7),Wojtowicz, Milse, Klinnert (1), Stüssel, Schumacher (7/1), Grimberg (1), Kossmann, Bonk (4)

Hier gibt es >>Bilder der Partie>>

Zur >>1. Damen>>

Kategorie: