Neuigkeiten

1. Damen starten in die Regionalliga-Saison 19/20

Von Roman Stabauer
Will in dieser Saison bei unseren Damen in der Nordrheinliga wichtige Impulse von der Seitenlinie geben: Shahrokh "Shacho" Rezaloo.

Morgen ist es endlich soweit! Die Nordrheinliga startet in die Handballsaison 2019/20. Am Samstag geht es für die Domstädterinnen der Fortuna zum TD Lank, wo es um 17:15 Uhr das erste Mal ernst für das neuformierte Team wird.

Nachdem wir am Ende der letzten Saison ein paar Abgänge hinnehmen mussten, wollen wir euch jetzt natürlich auch unsere Neuzugänge nicht vorenthalten.

An der Spitze konnten wir einen neuen Trainer für uns verpflichten, Shahrokh Rezaloo. Nach 9 Jahren Trainertätigkeit im Herrenbereich des Wermelskirchener TV, sind wir nun die erste Damenmannschaft von "Shacho", der auch selbs schon als aktiver Spieler 3. Liga Erfahrungen sammeln konnte. Er suchte zur kommenden Saison eine neue Herausforderung und fand sie in unserem Team. "Ich sehe viel Potenzial für eine erfolgreiche Saison", nennt er als nur einen seiner Gründe, die zur Entscheidung für uns führten. Das Ziel für die erste gemeinsame Saison sieht er darin, "mit Leidenschaft und Kampf die Regionalliga zu halten". Wir freuen uns darauf!

Auch auf dem Feld konnten wir uns verstärken und zwar gleich 4-fach. Louisa Leichthammer wechselt vom Drittligisten 1.FC Köln zu der Fortuna und ist auf beiden Außenseiten einsetzbar. Sie wird uns uns durch ihre Ball- und Treffsicherheit, so wie ihre Schnelligkeit verstärken. Ein super Vorteil: Louisa ist beidhändig!
Julia Nikolic spielte zuletzt für die A-Jugend von Bayer Leverkusen. Die 18-jährige ist im Rückraum daheim und sticht durch ihren Zug zum Tor hervor. Auch durch ihre Größe und Aggressivität in der Abwehr wird sie uns sehr helfen.
Auch Liev Sagebiel konnten wir aus der A-Jugend des Bayer Leverkusen verpflichten. Sie wird uns auf der Linksaußenposition durch ihre Dynamik verstärken.
Zuletzt können wir uns glücklich schätzen noch kurz vor Saisonstart einen vierten Neuzugang für uns zu gewinnen. Nadja Zimmermann hat mehrere Jahre Erst- und Zweitliga Erfahrung bei Vereinen wie dem TuS Weibern und der Borussia Dortmund. Nach nun einjähriger, jobbedingter Handballpause, führte die erfahrene Rückraumspielerin, die durch ihre Spielübersicht und Wendigkeit glänzt, jetzt der Weg in die Halle zurück.
Alle vier konnten sich bereits in einigen Testspielen beweisen. Herzlich Willkommen!

Leider mussten wir auch noch einen Abgang kurz vor Saisonstart verkraften. Julia Alefelder verlässt uns und wechselt zurück zu ihrem Heimatverein, dem Oberligisten SSV Nümbrecht. Alles Gute an dieser Stelle, liebe Julia!

Jetzt heißt es für uns alle im Abschlusstraining noch einmal richtig Gas zu geben, um dann am Samstag erfolgreich in die neue Saison zu starten! Wir freuen uns auf zahlreiche Untersützung bei unseren Heim- und Auswärtsspielen!

Kategorie: