Neuigkeiten

1. Damen: Sieg zum Rückrundenauftakt

Die 1. Damenmannschaft des S.C. Fortuna Köln besiegte am Sonntag das Schlusslicht der Oberliga, HSG Siebengebirge, mit 28:19 (13:8). Fortuna war zwar klar überlegen, tat sich aber phasenweise noch etwas schwer, die gewohnte Souveränität und den zügigen Spielfluss jederzeit abzurufen. Dennoch war eine klare Leistungssteigerung zum vorherigen Heimspiel gegen Weiden zu erkennen.

Text: Anna Ellereit, Fotos: T. Schmidt

Fortuna musste verletzungsbedingt auf Linksaußen Zydre Zimmermann verzichten. Dafür rückte Hanna Kingdon in den Kader, die „G!“ neben einer starken Svenja Behrens auf der Position gut vertrat. Fortuna begann sehr konzentriert und ging durch die in der Vorwoche überragende Helena Nünning sogleich mit 1:0 in Führung. Nach souverän verwandelten Strafwürfen von Jasmin Weise erhöhte Kreisläuferin Janett Stein zum 6:2 (10.). Nach dieser gelungenen Anfangsphase wurden die Südstädterinnen aber unkonzentriert: Innerhalb von fünf Minuten trafen die Gäste, zeitweilig in Überzahl, fünf Mal und glichen somit nach einer Viertelstunde zum 7:7 aus. Fortuna-Trainer Jannusch Frontzek nahm das Teamtimeout und rüttelte seine Mädels wach. Die „Südstadtkanonen“ verdichteten deutlich aggressiver in der Verteidigung. Steffi Herschbach auf der Mitte und Lena Nagel auf Rückraumrechts belebten den Angriff mit druckvollem Spiel. Nagel erzielte das 11:7 sowie den Treffer zum 13:7. Siebengebirge gelang nur noch ein 7-Meter-Tor zum 13:8 Halbzeitstand.

 

Fortuninnen bei der Abwehrarbeit.

 

Der zweite Durchgang gestaltete sich zunächst ausgeglichen. Fortuna leistete sich zu viele Fehler im Aufbauspiel, wodurch die Gäste bis zum 18:13 (42. Minute) den Vorsprung der Fortuninnen in Grenzen halten konnten. Dann drehte Lena Nagel, diesmal von Rückraumlinks, wieder auf, erzielte weitere schöne Treffer zum Beispiel zum 22:13 oder legte gekonnt auf Außen ab. Anna Kochs verwandelte einen Gegenstoß zum 24:14, den letzten Treffer erzielte wieder Lena Nagel zum 28:19.

Lena Nagel auf dem Weg zu 6 Treffern.

 

 

Die „Südstadtkanonen“ feiern damit einen gelungenen Start in die Rückrunde und bleiben Tabellenführer!

 

 

Das Team feiert den Heimsieg!

 

¡Viva Fortuna!

Für Fortuna spielten und trafen:

Anna Ellereit (4 Paraden), Anke Balmert (5 Paraden), Jasmin Weise (7/4), Lena Nagel (6), Janett Sein (3), Svenja Behrens (3), Helena Nünning (2), Hanna Kingdon (2), Lina Klinnert (1), Anna Kochs (1), Steffi Herschbach (1), Annika Jesionek (1), Mary Grimberg (1), Ines Sistig.

Zur >>1. Damen>>

Kategorie: