Neuigkeiten

1. Damen: Schweres Auswärtsspiel vor der Brust

Am Sonntag (9.11. Anpfiff 16 Uhr) treten unsere Südstadtkanonen beim ungeschlagenen Tabellenzweiten Mainz-Bretzenheim an. Die Damen aus der Domstadt reisen mit der Last von fünf Niederlagen in Folge zu den bisher siebenmal siegreichen Mainzerinnen. Die Teams begegneten sich zuletzt in der Saisonvorbereitung beim Mainzer „Top-Turnier“. Hier zogen die Kölnerinnen knapp den Kürzeren.

Text: Anna Ellereit, Fotos: T. Schmidt

Fortuna hatte nach der schmerzhaften Heimniederlage gegen BVB Dortmund II am vergangenen Wochenende zwar spielfrei, doch zu Wochenbeginn schlug eine Neuigkeit denkbar hohe Wellen in der Domstadt: Mannschaftsführerin Zydre Zimmermann schließt sich mit sofortiger Wirkung dem Zweitliga Team des BVB Dortmund an. Die Linksaußen verlässt somit nach zirka sechs Jahren bei Fortuna den Verein, um sich nochmal einer neuen Herausforderung zu stellen.

 

Zydre Zimmermann bei Ihrem letzten Spiel für Fortuna gegen den neuen Verein.

Der Verlust ist schmerzlich, doch Ersatz steht schon bereit: Ines Sistig, welche nach der vergangen Saison eigentlich kürzer treten wollte, eilt ihren Mädels zu Hilfe und wird ab der kommenden Woche die linke Außenposition der Fortuninnen verstärken.

Neben Zimmermann muss Trainer Jannusch Frontzek am Wochenende auch noch auf Maria Grimberg verzichten. Die Kreisläuferin zog sich bei einem Testspiel gegen den TuS Königsdorf unter der Woche einen Bänderriss zu und fällt mehrere Wochen aus. Ebenfalls nicht dabei sein kann aufgrund von privaten Gründen Rechtsaußen Jasmin Weise. Zurückkehren in den Kader könnte dafür Stefanie Herschbach, die nach längerer Reise wieder nach Köln zurückgekehrt und ins Training eingestiegen ist.

 

Julia Schumacher steigt höher als alle anderen.

„Mainz ist am Wochenende klarer Favorit. Sie sind aus meiner Sicht in diesem Jahr die stärkste Mannschaft in der Liga und werden an jedem Spieltag gegen jeden Gegner schwer zu schlagen sein“, so Frontzek. Die Kölner Südstädterinnen fahren also ohne Druck nach Mainz – bereit den großen Gegner ein wenig zu ärgern.

¡Viva Fortuna!

Zur >>1. Damen>>

Kategorie: