Neuigkeiten

1. Damen: Nachlegen beim Nachbarn

Am Sonntagnachmittag um 17 Uhr treten die Südstadtkanonen beim Nachbarn aus Leverkusen zum Auswärtsspiel, dem vorletzten Spiel der Hinrunde, an. Am vergangenen Wochenende konnte Fortuna endlich wieder zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf einfahren und somit den letzten Tabellenplatz verlassen. Um wieder Anschluss an die Nichtabstiegsränge zu erhalten müssen aber weitere Zähler her.

Text: Anna Ellereit, Fotos: T. Schmidt

Die Bundesligareserve von Bayer Leverkusen hat sich als Aufsteiger aus der Oberliga gut im Mittelfeld der 3. Liga etablieren können. Mit Rang acht kann das Team sehr zufrieden sein. Fortuna reist zu einem Gegner, der schnellen Handball spielt und junge motivierte Spielerinnen in den Reihen führt. Besondere Brisanz erhält das Spiel durch die Frage, ob oder in welchem Umfang Leverkusen auf Verstärkungen aus dem Bundesligakader zurückgreifen wird. Die erste Liga befindet sich bereits in der EM-Pause und Leverkusen nutzte diese auch in der Vergangenheit dazu, der zweiten Mannschaft mit Woman-Power durch junge Spielerinnen auszuhelfen. „Auch ohne Verstärkung von oben ist Bayer ein schwerer Gegner. Sie haben zuletzt einige Niederlagen einstecken müssen und werden hochmotiviert gegen uns antreten“, so Fortunentrainer Jannusch Frontzek.

 

Lina Klinnert führt am Wochenende wieder Regie.

Frontzek muss einmal mehr die personellen Kräfte bündeln. „Die Lage verschärft sich bei uns zurzeit wöchentlich“, so sein Kommentar zu der anhaltenden Verletztenmisere bei den Domstädterinnen. Zwar kehrte Jana Vennegerts nach Grippe diese Woche wieder ins Training zurück, dafür fällt Linkshänderin Katharina Ende mit Nasenbeinbruch (siehe Spielbericht Obereschbach) bis zum Jahresende aus. Aus persönlichen Gründen fehlen wird zudem Ines Sistig. Doch Fortuna wird, hoffentlich getragen von dem jüngsten Erfolgserlebnis, trotz der Ausfälle eine schlagkräftige Truppe auf die Beine stellen.

 

Tüftelt an einer neuen Taktik: Jannusch Frontzek

Mit viel Vorfreude blicken die Südstadtkanonen dem Wochenende mit Fortuna-Weihnachtsmarkt (!!!) am Samstag an der Südhalle und dem Punktspiel am Sonntag in Leverkusen entgegen und hoffen auf die Unterstützung möglichst vieler mitgereister Fans!

¡Viva Fortuna!

Zur >>1. Damen>>

Kategorie: