Neuigkeiten

1. Damen: Fortuna kämpft, Fortuna siegt.....

Am vergangenen Sonntag hieß es wieder einmal: Spitzenspiel in der Südhalle!

TV Strombach hieß der nächste Kandidat, der als direkter Verfolger den 1. Damen der Fortuna die Tabellenführung streitig machen wollte. In einem hart umkämpften Spiel setzten sich die Fortuna Damen am Ende mit 27:23 durch.

 

[caption id="" align="aligncenter" width="416" caption="Helena Nünning auf dem Weg zu ihrem ersten Treffer im Fortunatrikot."][/caption]

Besonders die Abwehrreihen beider Mannschaften wurden von den Trainern sehr gut aufeinander eingestellt. Daraus folgten viele technische Fehler und Fehlwürfe in der Offensive auf beiden Seiten, wodurch sich vor allem in der ersten Halbzeit keine Mannschaft ernsthaft absetzen konnte. Die Zuschauer, in der gut besuchten Südhalle, kamen in den Genuss einer spannenden und hart umkämpften Partie, die feinsten Oberligahandball bot, obwohl für beide Mannschaften ungewöhnlich wenig Tore fielen.

Trotz unzähliger Fehlwürfe, gerade der sonst so souverän verwandelten Siebenmeter, waren die Fortuna Mädels von Beginn an in Führung und gaben diese bis zum Ende nicht mehr ab. TV Strombach blieb dabei ständig in Lauerstellung, verpasste aber zum Beispiel gegen Ende der ersten Halbzeit beim Stand von 11:11 (28. Minute) nachzuziehen und nach schönen Toren von Maria Grimberg und Ines Sistig ging die Fortuna dann doch mit einem Tor Vorsprung in die Halbzeitpause (13:12). Auch nach der Pause kamen unsere Damen eindeutig besser in den zweiten Teil der Partie, insbesondere aufgrund der herausragenden Leistung der Mannschaftskapitänin und Torfrau Anna Ellereit.

 

[caption id="" align="aligncenter" width="500" caption="Anna Ellereit pariert einen Siebenmeter."][/caption]

Vor allem in schwierigen Phasen, wenn Strombach, meist durch die im Rückraum stark agierende Vanessa Schwab (10 Treffer) wieder heran kam (21:20, 50. Minute), hielt sie den Kasten stellenweise über längere Zeit sauber und ihre Mitspielerinnen konnten im Gegenzug den Vorsprung immer wieder ausbauen. Als erfolgreichste Torschützin ragte wie so oft die zuverlässige Zydre Zimmermann mit 9 Treffern heraus, die sich nun schon auf Platz 3 der erfolgreichsten Torschützen der Liga wiederfindet. Auch Stefanie Herschbach und Lina Klinnert, die in der letzten Saison noch das Strombacher Trikot getragen hatte, überzeugten trotz einiger technischer Fehler mit starken Abwehraktionen, schönen Toren und dem oftmals richtigen Auge für ihre Mitspieler.

 

[caption id="" align="aligncenter" width="500" caption="14:0 Punkte - Fortuna feiert die Tabellenführung."][/caption]

Für die Fortuna Mädels heißt es nun die Konzentration über das nächste spielfreie Wochenende zu halten, um ihre weiße Weste mit den bisherigen 14:0 Punkten am 1.Dezember auswärts gegen Dünnwald zu verteidigen.

Es spielten, hielten und trafen:

Anna Ellereit (14 Paraden), Anke Balmert (1/1), Mareen Milse (3), Stefanie Herschbach (3), Lena Nagel (3), Lina Klinnert (2), Zidre Zimmermann (9 / 2), Maria Grimberg (3), Ines Sistig (1), Jasmin Weise (2/1), Helena Nünning (1), Anna Kochs, Annika Jesionek, Svenja Behrens.

Text: Jasmin Weise

Bilder: Thomas Schmidt – Sport- und Eventfotografie

Kategorie: