Neuigkeiten

HSG Siebengebirge/Thomasberg II - S.C. Fortuna Köln 29:29 (14:15)

von Christian Deckarm

Trainer Björn Kolbe musste im Verfolgerduell auf Nowak, Jakubowski und Sanders verzichten. Zu Beginn war Christian Deckarm kaum zu bremsen und so legte man 1:3 und 3:5 (8., Tiziani) vor. Eine Kölner Unterzahl nutzte die jungen Gastgeber zum 8:6 in der 14.Minute aus, doch Eric Tiziani konnte umgehend wieder auf 8:8 ausgleichen. Danach entwickelte sich bis zur Pause ein enges Spiel mit wechselnden Führungen.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs gerieten die Fortunen direkt in Unterzahl, konnten aber diese Phase dennoch nutzen, um durch Christian Hergesell auf 14:17 zu erhöhen. In der 41.Minute schloss die HSG auf 19:20 auf, aber die Südstädter antworteten in ihrer stärksten Phase direkt mit den Toren von Wessel, Pastel und Thom zum 19:23 (43.). Bis zum 22:26 durch Tiziani in der 50.Minute hatten die Kölner das Spiel recht gut im Griff, doch eine Reihe von Fehlwürfen (u.a. ein vergebener Siebenmeter) brachte die Gastgeber wieder völlig unnötig ins Spiel, so dass diese 60 Sekunden vor Schluss zum 28:28 per Strafwurf ausgleichen konnten. Fortuna gelang daraufhin ein guter Angriff, den Thorsten Kratz 20 Sekunden vor Schluss zum 28:29 abschloss. Doch das Spiel war noch nicht vorbei - Fortuna geriet 2 Sekunden vor Schluss noch mal in Unterzahl und die HSG nutzte den Freiwurf geschickt mit der Schlusssirene zum ärgerlichen 29:29 Ausgleich.

 

Für die Fortuna trafen:

Pastel (8/3), Tiziani (7), Thom (4), Deckarm (2), Fischer (2), Hergesell (2), Wiggers (1), Kupczyk (1), Wessel (1), Kratz (1)

Kategorie: