Neuigkeiten

1. Cologne Beachcup ein voller Erfolg

von Christian Deckarm

Das erstmalig ausgerichtete Turnier am Playa Cologne wurde ein voller Erfolg! Mit 8 Damenteams und 6 Herrenteams wurde nicht nur um Punkte für das Finale in Bremen gekämpft. Auch die Funteams kamen auf Ihre kosten und haben gezeigt das Beachhandball auch weiterhin im Sommer eine attraktive Abwechslung zum Hallen geschehen ist. Durch die positive Resonanz soll im kommenden Jahr eine Fortsetzung des Turniers organisiert werden.

Am Samstag wurde die Vorrunde ausgespielt in der sich die Favoriten klar durchgesetzt haben. Bei den Damen setzten sich in Ihrer Gruppe jeweils die Bonnbons und die Sandmöpse ohne einen Satz abzugeben durch. Den zweiten Platz sicherten sich die BeachBunnys und die Sandziegen aus Köln. Für die B Runde am Sonntag haben sich die Flying Roes aus Köln sowie Fortunarama in Gruppe I qualifiziert. In Gruppe 2 haben es Rheinzauber aus Bonn und die Südstadtbüchsen in die B-Runde geschafft.

Bei dem Feld der Herren setzten sich am ersten Turniertag als Gruppensieger ebenfalls die hochgehandelten Beach Boys aus Köln sowie die Sandelfen aus Burscheid durch. Den zweiten Platz in den Gruppen belegten die Schäl Sick aus Dünnwald sowie die 12 Monkeys aus Köln. Fortuna Beach und Andy's Dreamteam belegten Platz 3.

Dem durchwachsenen Wetter am ersten Turniertag sollte die Wiedergutmachung von Petrus am Sonntag folgen. Bei schönstem Beachhandball Wetter wurde die Endrunde ausgespielt.

Während bei den Herren nochmal eine "Über-Kreuz-Runde" der Gruppen an stand, da leider 2 Mannschaften kurzfristig abgesagt hatten, ging es bei den Damen direkt mit den Halbfinals um die Plätze 5-8 weiter bei denen sich Fortunarama und Rheinzauber durchsetzten.

Im Halbfinale um die Plätze 1-4 setzten sich die Teams BonnBons und Sandmöpse durch.

Die Halbfinale der Herren gewannen wie schon die Gruppenspiele die Favoriten der Beachboys und Sandelfen.

Das Spiel um Platz 7 konnten bei den Damen die Flyin Roes für sich entscheiden und gaben die Rote Turnier Laterne damit an die Südstadbüchsen.

Im Spiel um Platz 5 hatte Fortunarama auf seiner Seite und sicherte sich dem Platz vor dem Team Rheinzauber. Ein interessantes Duell, da sich hinter den Teams die Vereine TSV Bonn rrh. und SC Fortuna Köln verbergen und auch in der Liga aufeinander treffen.

Das Spiel der Herren um Platz 5 war Beachhandball vom feinsten. Beide Teams spielten frei auf und wussten durch 2 und 3-fach Kämper, den Einsatz des Publikums sowie dem ein oder anderen Griff in die Trickkiste zu überzeugen. Hier stand nicht der Sieg sonder der Spaß am Beachhandball absolut im Vordergrund. Im Shoot-Out gewann Andy's Dreamteam knapp vor Fortuna Beach.

Das kleine Finale der Damen bestritten die Sandziegen und die BeachBunnys bei dem sich die Sandziegen auch erst im Shoot-Out durchsetzen konnten.

Bei den Herren ging der 3. Platz an die 12 Monkey die am zweiten Turniertag noch ein paar Spieler mitgebracht hatten. Den Vierten platz belegte somit die Schäl Sick

In beiden Finals merkte man den Teams den Ehrgeiz an, das Turnier gewinnen zu wollen und somit schenkten sich die Team nichts.

Bei den Damen gewannen die Sandmöpse klar mit 2:0 und verwiesen die BonnBons auf den zweiten Platz.

Bei den Herren wurden die Beachboys ebenfalls mit 2:0 besiegt und die Sandelfen konnten den Turnier Sieg für sich verbuchen.

Kategorie: