Aktuelles

Portrait unseres U19-Trainers Murat Alkan

Von Raimunt Zieler

Auf dieser Plattform stellen wir in den nächsten Wochen und in loser Reihenfolge die Trainer unseres Nachwuchsleistungszentrums vor. Wir starten mit Neu-Trainer Murat Alkan, der gemeinsam mit Co-Trainer Herbert Furgoll für die Ausbildung unserer U19-Talente verantwortlich ist.

Murat Alkan hat in diesem Sommer das Amt des U19-Trainers bei Fortuna Köln als Nachfolger von Peter Walocha übernommen. Der A-Lizenz-Inhaber verfügt über viel Erfahrung sowohl in der Junioren-Bundesliga als auch in der Junioren-Mittelrheinliga. Seine bisherigen Stationen als Trainer waren: Viktoria Köln, PSI Yurdumspor Köln, Sportfreunde Troisdorf, Bonner SC und Deutz 05.

Bei Deutz 05 war Murat Alkan zuletzt als Sportlicher Leiter der Jugendabteilung tätig und hatte großen Anteil an der positiven Entwicklung des Deutzer Nachwuchses in den letzten Jahren.

„Murat Alkan verfügt nicht nur über viel Expertise im leistungsorientieren Nachwuchsfußball, er passt auch mit seiner sozialen Kompetenz zur Fortuna-Familie, übrigens genauso wie sein Co-Trainer Herbert Furgoll und Team-Manager Norbert Thimme“, so NLZ-Leiter Raimunt Zieler.

Warum er sich für Fortuna Köln entschieden hat, erklärt Murat wie folgt: „Fortuna Köln ist einer der topp Vereine weit über die Grenzen von Köln hinaus. Die Nachwuchsförderung bei Fortuna wird immer professioneller und hat sich für die Zukunft gut aufgestellt. Die Durchlässigkeit für ambitionierte Fußball-Talente nach oben ist sehr gut!“

Murat Alkan ist verheiratet und hat zwei Kinder (18 und 14 Jahre). Beruflich ist er Abteilungsleiter Montage bei der Leybold GmbH in Köln-Bayenthal.  

Kategorie: