Aktuelles

„Himmelhochjauchzend,zu Tode betrübt“ kennzeichnen die Spiele unserer Leistungsteams am vergangenen Wochenende!

Von Raimunt Zieler

Im Heimspiel gegen Borussia Lindenthal-Hohenlind setzte sich unsere U19 mit 3:1 (0:0) durch. Beide Mannschaften bevorzugen den spielerischen Ansatz und so entwickelte sich ein ansehnliches Mittelrheinliga-Spiel, indem das Team von Murat Alkan ihre Torchancen konsequent nutzte. Jacob Thoben, Paolo Hortian und Felixe-Bededict Neuhäuser schraubten mit ihren Toren in der zweiten Halbzeit das Ergebnis auf 3:0, ehe Hohenlind kurz vor Schluss noch der Anschlusstreffer gelang

Einen bitteren Vormittag erlebte am Sonntag unsere U17 am Aachener Tivoli im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer Alemannia Aachen. Ohnehin bereits ersatzgeschwächt angereist, musste Coach Timo Westdendorf bereits kurz nach Anpfiff wechseln. Nach einem harten Zweikampf schied Sinri Kim mit einem Beinbruch aus! Wir wünschen Sinri an dieser Stelle alles Gute und baldige Genesung! In der Zweiten Hälfte traf es dann auch noch Sam-Calvin Kisekka, der mit einer Bänderdehnung das Spielfeld verlassen musste. Trotz zweier hochkarätiger Torchancen gelang es unserer Mannschaft nicht in Führung zu gehen und musste 6 Minuten vor Abpfiff das bittere 0:1 hinnehmen. Damit dürfte sich das Westendorf-Team im Wettkampf um den Aufstieg in die B-Junioren Bundesliga verabschiedet haben. Bei einem 7-Punkte Vorsprung bei noch einem ausstehenden Nachholspiel dürfte Alemannia Aachen nicht mehr abzufangen sein!

Unser U16-Team von Severin Stadler musste sich im Auswärtsspiel beim FC Wegberg-Beeck mit 0:2 geschlagen geben. Unsere von Manuel Michajlezko trainierte U15 gewann beim VfL 08 Vichttal mit 3:1 und verteidigte damit mit drei Siegen in drei Spielen die Tabellenführung in der C-Junioren Mittelrheinliga, Staffel 2.

Kategorie: