Aktuelles

Spielberichte unserer U19 und U17

Von L. Rogge
Die U19 bleibt in der Erfolgsspur.

U19 baut Tabellenführung aus

Nach dem erfolgreichen Spiel am letzten Wochenende gegen Alemannia Aachen kam am vergangenen Wochenende wieder eine schwierige Aufgabe auf unsere U19 zu. Mit dem Euskirchener TSC gastierte der Tabellenfünfte im Jean-Löring-Sportpark.

Die Südstädter fanden anders als im Topspiel letzte Woche nur schwer in die Partie und gerieten nach 33. Minuten zu Recht Rückstand. Dank einem Doppelschlag von Mohamed Loum (39.) und Tim Pelzer (41.) ging es dennoch mit viel Zuversicht in die Halbzeitpause.

In einer umkämpften 2. Halbzeit sorgte Hasan Akcakaya nach 67. Minuten für die Vorentscheidung. Die Gäste aber steckten selbst nach dem fünften Gegentreffer nicht auf und betrieben so zumindest erfolgreich Schadensbegrenzung. Für die Fortunen war es nach dem 6:3-Auswärtserfolg in Düren bereits das zweite Torfestival binnen 14 Tagen.

„Das Positive ist, dass unser Team nach Rückschlägen immer wieder Moral beweist und auch in schwierigen Situationen Lösungen findet“, lobte Trainer Giorgi Elizbarashvili, der trotz der Niederlage von Verfolger Aachen zu Beharrlichkeit rät: „Wir wissen, dass die Meisterschaft noch sehr lang ist. Umso mehr werden wir arbeiten und  uns konzentriert auf die kommende Spiele vorbereiten.“

 

U17 verpasst den "Dreier" im Lokalderby

Deutlich weniger torreich war dagegen das Auswärtsspiel unserer U17 bei Borussia Lindenthal-Hohenlind. Trotz deutlich mehr Chancen und größeren Spielanteilen blieb den Fortunen ein Treffer verwehrt. „Die Jungs haben heute alles gegeben, leider hat uns das Tor gefehlt“, analysierte Trainer Peter Walocha. „Die Abwehrleistung des gesamten Teams war stark, wir haben kaum etwas zugelassen, nach vorne hin waren wir aber einen Tick zu kompliziert.“