Aktuelles

Dicke Packung in Weiden

Von D. Pfennigwerth

Bericht by Jochen Wolff 

In Spiel 1 nach dem Rücktritt von Heinz Tillmann reiste man mit der Interimsvertretung um Thomas Melchisedech nach Weiden.

Nahm man sich in der Trainingswoche noch viel für das Spiel vor, musste man nach 60 Minuten eine mehr als ernüchternde Niederlage hinnehmen. 

Zu keinem Zeitpunkt des Spiels bekam man den quirligen Angriff der Gegner unter Kontrolle und lief von Anfang an einem Rückstand hinterher. Bis zum 7:10 blieb man zwar noch halbwegs in Reichweite. Zur Halbzeit betrug der Rückstand allerdings schon 5 Tore (12:17)

 

Im zweiten Durchgang ließ der Spielstand nach gut 40 Minuten erahnen wo die Reise hingeht (15:24)

Zwar versuchte man einige Sachen in Abwehr und Angriff, aber an diesem Tag lief einfach nichts zusammen. Zu der schlechten Chancenverwertung kamen auch noch einige technische Fehler hinzu, sodass man am Ende des Spiels mit 24:39 vom Platz ging.

 

In dieser Woche folgte dann eine ausgiebige Fehleranalyse und das Team arbeitet nun daran mit den Attitüden die das Team letzte Saison noch auszeichnete, Kampf,Wille und Leidenschaft um gemeinsam aus der aktuellen Misere zu kommen. 

 

Am Wochenende folgt nämlich ein richtungsweisendes Spiel gegen die HSG Marienheide / Müllenbach.

 

Das Team würde sich über jegliche Unterstützung freuen.

 

 

 

Kategorien: