23.10.2014

U19 und U17 sind Kreispokalsieger

von Geschaeftsstelle

Mit einem 3:2 (2:0) – Erfolg über den SV Schlebusch hat sich unsere U19 den diesjährigen Kreispokal gesichert. Die Partie schien dabei schon nach wenigen Minuten entschieden: Nach einem Handspiel auf der Strafraumlinie entschied der Schiedsrichter folgerichtig auf “rote Karte” und Handelfmeter, den Gianluca Memoli im Nachschuss verwandelte. Noch vor der Pause erhöhte Fortuna dann auf 2:0, spätestens nach dem 3:0 durch den eingewechselten Kubilay Civgin schien der “Drops gelutscht”. Doch die Gäste erkämpften sich in der Schlussphase noch einmal bis aufs 2:3 heran.

Der SC Fortuna Köln bedankt sich für die lautstarke Unterstützung seiner U19, distanziert sich jedoch ausdrücklich von dem Einsatz von pyrotechnischen Gegenständen, die am Rande des Pokalspiels von einigen Zuschauern gezündet wurden und schnell zum Abbruch der Partie hätten führen können. Gerade bei Jugendspielen geht hiervon eine viel zu große Gefahr für Beteiligte und Unbeteiligte aus!

>> Zum Spielberichtsvideo von “Pass Schuss Tor”
>> Interviews zum Spiel von “Pass Schuss Tor”

Grund zum Jubeln gab es gestern auch für die U17: Das Team von Trainer Mirko Schweikhard setzte sich mit 6:3 beim FC Pesch durch und ist damit ebenfalls Kreispokalsieger.

23.10.2014

1. Damen: ..und weil Fortuna immer widder opsteiht! – Am Sonntag bleiben die Punkte in Köln!

von Wiebke Janßen

Am Sonntag, 26. Oktober 2014, empfangen die Südstadtkanonen um 15 Uhr Ihren nächsten Gegner in der Hölle Süd: Zu Gast ist der BV Borussia Dortmund II, ein Gegner, der in der letzten Saison an einer starken Kölner Mannschaft scheiterte und somit die Punkte verdienterweise in der Domstadt zurücklassen musste. Kann die Fortuna die Leistung aus der letzten Rückrunde wiederholen und gegen die Schwarzgelben zwei Punkte einfahren? >> Kompletten Beitrag lesen

22.10.2014

Knappe Niederlage der U13 Juniorinnen

von Achim Stuhr

Vorwärts Spoho 98 : SC Fortuna Köln (Juniorinnen) 3:2 (1:0)

Aufgrund der Herbstferien und einer Stützpunkt Maßnahme trat man am ungewohnten Montagabend zum Nachholspiel an. Hierbei mussten sich die U13-Juniorinnen den Spoho-Jungs knapp geschlagen geben. Zeigten aber über die gesamte Spielzeit eine ansprechende spielerische wie kämpferische Leistung.
Über weite Strecken waren die Mädchen ein ebenbürtiger Gegner und konnten mit einem frühen und aggressiven Pressing das Aufbauspiel des Gegner ein ums andere Mal erfolgreich unterbinden. Was sonst noch durchkam räumte die stabile Defensive um Klara Weber und Ann-Kathrin Klinkhammer ab. Spoho versuchte es zunehmend mit überhasteten Fernschüssen, welche die gut aufgelegte Ann Kathrin Pyka im Tor sicher parierte. Im Spiel nach vorne fehlte es lediglich an der nötigen Durchschlagskraft im finalen Pass Richtung Spoho-Tor. In den Köpfen spukte vermutlich schon der Pausenpfiff zum leistungsgerechten 0:0 Halbzeitstand, als der spielstärkste Mittelfeldspieler der Spoho einen Eckball Gedankenschnell ausführte und dieser über den Kopf einer Fortuna-Spielerin den Weg ins Gästetor fand. So ging es mit etwas Pech und einem Rückstand in die Pause. >> Kompletten Beitrag lesen

22.10.2014

Sonniger Sieg

von Achim Stuhr

SC Fortuna Köln II : TuS Oberpleis  7:0 (3:0)

Mit einem deutlichen 7:0 Sieg über die Damen des Tus Oberpleis zeigte die 2. Damen-Mannschaft am Sonntag bei sommerlichem Fußballwetter auf heimischem Kunstrasen, warum sie zu Recht in die Landesliga aufgestiegen ist.
Trainer Markus Schwarz hatte seine Mannschaft beschworen, nun endlich auf das zurück zu greifen, was sie fußballerisch leisten können. Leider konnten verletzungsbedingt Sarah Glombek, Nicola Wilke und Christina Schwarz ihre Mannschaft nicht unterstützen. Auch die Torschützenkönigin der letzten Saison Rosalia „Linda“ Spiteri war als Unterstützung zur ersten Damenmannschaft abgezogen worden, schickte aber motivierende Grüße vor dem Spiel.
Die Partie begann bei traumhaftem Sonnenschein pünktlich um 13.00 Uhr. Zu Beginn sahen die Zuschauer zunächst ein etwas abwartendes Spiel, bei dem sich Fortuna schon erste Chancen erspielte. In der 25. Spielminute fand dann ein weiter Abschlag von Torhüterin Yasmin Eckstein den Weg zu Marina D´addato und es stand 1:0 für Fortuna. 9 Minuten später war es Natalie „Flummi“ Öztas, die für Marina das zweite Tor vorbereitete. >> Kompletten Beitrag lesen

22.10.2014

„SOCITAS“ neuer Partner der JungFortunen

von Stefan Kurth

socitasSeit September 2014 ist die IT-Beratungsfirma „Socitas“ stolzer Partner und Sponsor der Nachwuchsabteilung des SC Fortuna Köln e.V.

„Als Unternehmen aus der Region Rheinland ist es für uns ein besonderes Anliegen, Engagement zu fördern, Ideen zu verwirklichen und den Nachwuchs zu unterstützen“, so das Socitas-Team. >> Kompletten Beitrag lesen

21.10.2014

2:0 Führung verspielt

von Achim Stuhr

Warendorfer SU – SC Fortuna Köln 3:2 (0:2)

Nun erlebten die Kölnerinnen, wie es einer Auswärtsmannschaft ergehen kann, die mit einer deutlichen Führung in die Halbzeitpause geht. Nach einer hervorragenden ersten Halbzeit, die mit einer hochverdienten 2:0 Führung für die Kölnerinnen endete, drehten die Gastgeberinnen unterstützt vom Publikum das Spiel.
Trainer Thomas Imbach musste bis zum Anpfiff um den Einsatz von Laura Esser bangen, die dann doch auflief und in der ersten Halbzeit wesentlich zum überlegenen Spiel der Fortuna beitrug, sich aber auf rein defensive Arbeit beschränken musste. Insgesamt war die Hälfte der angereisten Kölnerinnen irgendwie angeschlagen. Davon war in der ersten Halbzeit nichts zu merken, sollte aber am Ende mit ausschlaggebend sein.  Durch aggressives Vorchecking und schnelles Umschaltspiel hatte die Fortuna die Platzhoheit und schnell die Gelegenheit in Führung zu gehen. >> Kompletten Beitrag lesen

21.10.2014

1. Damen: Und es hat wieder nicht gereicht

von Wiebke Janßen

Erneut mussten sich die Südstadtkanonen am vergangenen Samstag in eigener Halle geschlagen geben. Nach einem 20:23 Endstand gegen die HSG Gedern/Nidda befinden sich die Fortuna-Damen nun zum ersten Mal in der Saison 2014/2015 auf einem Abstiegsplatz. >> Kompletten Beitrag lesen

21.10.2014

Kreispokalfinale für U19 und U17

von Stefan Kurth

Unsere U19 trifft am heutigen Dienstag im A-Junioren Kreispokalfinale auf den SV Schlebusch. Nach dem starken Saisonstart mit fünf Siegen aus fünf Spielen und einer Tordifferenz von 17:3 geht unser Team gegen den Ligakonkurrenten von der anderen Rheinseite (bisher 5 Punkte aus 6 Spielen) als Favorit ins Spiel. “Wir werden Schlebusch dennoch nicht unterschätzen und möchten an unsere gute Leistung aus dem Spiel gegen Friesdorf anknüpfen,” so Trainer Koray Gökkurt. Anstoß ist um 19:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz im Jean-Löring-Sportpark. Unsere U17 trifft im B-Junioren Kreispokalfinale am Mittwoch auf den FC Pesch (Anstoß 19:30 Uhr).

18.10.2014

Fortuna II will den Abwärtstrend stoppen

von Stefan Kleefisch

Zwei Mannschaften, deren Fieberkurve in der Kreisliga A in den letzten Wochen nach unten zeigt, treffen am Sonntag (15.15 Uhr) auf dem Kunstrasenplatz am Jean-Löring-Sportpark aufeinander. Während die Fortuna mittlerweile von Rang eins auf fünf zurück gefallen ist, sind die Gäste vom SC Weiler-Volkhoven nur noch Vorletzter, obwohl sie am letzten Spieltag Germania Ossendorf, die Schießbude der Liga, mit 10:3 besiegten. Zwischenzeitlich war das Team von Trainer Ralf Tröscher zumindest schon mal Achter. >> Kompletten Beitrag lesen

17.10.2014

1. Damen: Zwei Punkte sollen her

von Wiebke Janßen

Am kommenden Samstagabend empfangen die Südstadtkanonen den derzeitigen Tabellenvierten der 3. Liga West, HSG Gedern Nidda. Anpfiff ist um 19 Uhr in der Halle Süd. >> Kompletten Beitrag lesen